Überblick Proteste Akademikerball

Der Akademikerball, quasi WKR-Ball 2.0, findet übermorgen, Freitag, 1.2.2013, statt. Es gibt zumindest 2 Demos und einige Kundgebungen o.ä. dagegen. Hier ein paar Hinweise: 1) Demo der „Offensive gegen Rechts“, Treffpunkt 17h, angekündigt als „Votivpark“ (gemeint ist wohl eher der angrenzende Sigmund-Freud-Park): Demoroute und Legende: Rote Punkte und Linie: Start- & Endpunkte sowie Verlauf der […]

Friedensbewegung nach der Volksbefragung

Wer sich mit Pazifismus und Antimilitarismus auseinandersetzt, konnte die im Jänner stattgefundene Volksbefragung zur Organisationsstruktur des Militärs kaum ignorieren. Ich möchte einige Gedanken in Kürze zusammenfassen. Nur die Hälfte der wahlberechtigten Bevölkerung hat sich an der Fragestellung beteiligt, für oder gegen einen Zwangsdienst im Kontext des Militarismus abzustimmen, die geringe Wahlbeteiligung lässt (bedauerlicherweise) nicht den […]

Initiativen: Griechenland-Solidaritäts-Komitee

Liebe FreundInnen, KollegInnen, GenossInnen! Mittwoch den 23.1 wurde im Amerlinghaus das „Griechenland-Soldaritäts-Komitee“ gegründet. Alle TeilnehmerInnen bei der Gründungsitzung waren sich einig, daß es in Zukunft um eine STÄNDIGE Griechenland-Solidarität geht. Das Griechenland- Solidaritäts-Komitee bereitet für den 12.FEBRUAR (das Datum ist bewußt gewählt!) eine Diskussionsveranstaltung vor, an der auch griechische AktivistInnen teilnehmen werden. Bei der Veranstaltung […]

Vor 20 Jahren in der akin: Kritik am Lichtermeer

Heute vor 20 Jahren, am 23.Jänner 1993, fand das oft besungene Lichtermeer der frisch gegründeten Organisation „SOS Mitmensch“ gegen Jörg Haiders „Ausländer-Volksbegehren“ statt. Eine Viertelmillion Menschen strömte deswegen auf den Wiener Heldenplatz, mehrere Zehntausend waren es in anderen österreichischen Städten. Allerdings gab es auch Kritik von linker Seite, da sich das Lichtermeer lediglich gegen die […]

Nun fundamentale Heeresreform Richtung Miliz, Berufsheerabbau und Demokratie

Der Ausgang der Volksbefragung ist grundsätzlich positiv, wenngleich die Vorbereitung und Durchführung (Fragestellung) unbefriedigend war. Das Ergebnis bedeutet letztlich eine Verminderung der Gefahren der Entstehung eines Staats im Staat und der innenpolitischen Mißbrauchsmöglichkeit, sowie der Beteiligung an neutralitätswidriger außenpolitischer Abenteuer wie etwa Einsätzen in Afghanistan . Die österreichische Bevölkerung hat ein Zeichen gegen die Einführung […]