28.6.: Wieder Christen- und Gegendemo

Waren die christlichen Heerscharen gerade erst vor zwei Wochen in Wien unterwegs, um das sündige Treiben der Regenbogenparade anzuprangern und wurden dabei von einer antichristlichen Demo liebevoll begleitet (siehe https://akinmagazin.wordpress.com/2013/06/19/kussen-verboten/ ), so haben sie jetzt offenbar Geschmack bekommen und demonstrieren am Freitag, den 28.Juni schon wieder, diesmal für die Beibehaltung de Kreuzes in den Schulen. Doch leider, obwohl eigentlich alles so schön abgemacht war, dürfen die Christen diesmal nicht auf den Stephansplatz, weil die Polizei der Meinung ist, daß die Christen diesmal nicht mit der schon vorher für dort angemeldeten Antichristenkundgebung in Berührung kommen dürfen.

Darüber sind die Christen natürlich schwer enttäuscht ( http://www.meinbezirk.at/wien-01-innere-stadt/politik/das-kreuz-muss-bleiben-radikale-atheisten-vertreiben-christen-vom-stephansplatz-d616231.html ) und müssen sich jetzt leider auf dem Minoritenplatz, vermutlich um 15 Uhr, treffen – weit weg von den sie sonst so doch wunderbar ergänzenden Antichristen. Denn die geben sich etwas alleingelassen unter dem Motto „Kirche raus aus Staat und Schule“ ebenfalls am Freitag, aber schon um 14 Uhr, ein Stelldichein an eben diesem Stephansplatz ( http://www.slp.at/termine+M570a86c3809.html ).

Irgendwie schade eigentlich. Aber vielleicht ergibt sich ja doch noch eine Möglichkeit zum Dialog irgendwo in der Wiener Innenstadt. Man wird sehen… -br-


‚akin – aktuelle informationen‘
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.redaktion@gmx.at
Bankverbindung lautend auf: föj/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976-00, Zweck: akin

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s