Mo: Protest BRD-Botschaft wegen Flüchtlingsräumung

Aufruftext:

Schluss mit Repression und Polizeibrutalität gegen die Refugee-Bewegung –
protestiert gegen die Räumung der hunger- und durststreikenden Refugees in München! Erhebt euch in Solidarität mit der Forderung der Refugees nach Asyl!

Politiker_innen und Behörden, spielt nicht mit dem Leben von Geflüchteten!

Protest vor der deutschen Botschaft in Wien:
Montag, 1. Juli, ab 11 Uhr,
vor dem deutschen Botschaftsgebäude, Metternichgasse 3, 1030 Wien (Nähe U4 Stadtpark)

In den Morgenstunden am Sonntag, 30. Juni, hat die deutsche Polizei begonnen, die 55 Geflüchteten gewaltsam zu räumen, die sich seit dem 25. Juni am Rindermarkt im Zentrum von München im Hunger- und Durststreik befunden hatten. Laut Bericht der Non-Citizen-Aktivist_innen wurden Menschen bei der Räumung durch die Polizei geschlagen und brutal misshandelt.

Vor der Räumung wurde nicht nur die Forderung nach Asyl gemäß Art. 16a des deutschen Grundgesetzes durch die bayerischen Behörden und Politiker_innen permanent zurückgewiesen. Während allen Verhandlungen bekamen die Refugees keinerlei Lösung, die ihnen einen regulären Aufenthaltsstatus ermöglicht hätte – nicht durch den bayersichen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, nicht durch die „Verhandler“ Hans-Jochen Vogel (SPD, Münchens Alt-Oberbürgermeister) und Alois Glück (ehemaliger Fraktionschef der CSU im bayerischen Landtag und Vorsitzender des Zentralkomitees deutscher Katholiken).

Zeigen wir ein lautes Signal des Protests gegen die deutschen Behörden und Politiker_innen, die das Leben von 55 Geflüchteten riskiert haben, indem sie deren Forderung nach Asyl – als Grundlage für ein menschenwürdiges Leben nach Jahren der Diskriminierung und Traumatisierung – mit kalter Ignoranz und Repression beantwortet haben! Für diese Behörden und Politiker_innen ist das Ziel, durch das Brechen von Widerstand gegen ein unmenschliches Asylsystem Stärke zu zeigen, wichtiger als das Leben von 55 Refugees!

Zeigen wir Solidarität mit der Forderung der Geflüchteten in München nach Asyl, erheben wir laut unsere Stimme für eine umgehende Lösung für alle Beteiligten des Refugee-Streiks in München!

Solidarität mit allen Geflüchteten, die in München,Wien und überall auf der Welt gegen ein unmenschliches System aufbegehren! xxxxxx
Quelle: https://www.facebook.com/events/392662684187132

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s