Interview: Hebein zu FPÖ-Ball und den Folgen

Birgit Hebein, grüne Wiener Sozialsprecherin und Gemeinderätin zu FPÖ-Ball, Polizeieinsatz, Polizeipräsident Pürstl, Soziakdemokratie und grüninternen Debatten. Zu hören unter: http://cba.fro.at/253374 – Interviewer Bernhard Redl. Printfassung in der am 29.1. erscheinenden Ausgabe und anschließend auf http://akin.mediaweb.at

NOWKR: Die Jugend in der Partei lassen

Die Aufregung über die Anmeldung der NOWKR-Site über die Jugendorganisation der Grünen ist lächerlich — und hinterhältig! Denn man muß schon die Kirche im Dorf lassen: Erstens waren auf der NOWKR-Site hauptsächlich ein paar Parolen, die zur Selbstinszenierung dienten, zu lesen, und keine konkreten Aufrufe zur Gewalt — außer man versteht darunter auch einfache Blockaden. […]

Shitstorm gegen Pürstl

Man soll ja Slacktivism oder Clicktivism nicht überschätzen – aber den Shitstorm, den der Wiener Polizeipräsident Pürstl mit seiner Aussage: „Wir holen uns von der Rettung die Daten der Verletzten, die dann strafrechtlich verfolgt werden.“ (Im Zentrum, ORF2) ausgelöst hat, sprengt alle Grenzen des in Österreich Gewohnten. Allein die Site „Wir fordern den Rücktritt von […]

US-Historiker Randolph L. Braham gibt ungarischen Verdienstorden zurück

Ursprünglich veröffentlicht auf Pusztaranger:
Der US-Historiker Randolph L. Braham, die internationale Koryphäe für den ungarischen Holocaust, hat als Reaktion auf die Geschichtsfälschungen der ungarischen Regierung (vgl. letzte Posts) seinen 2011 verliehenen ungarischen Verdienstorden zurückgegeben und dem Budapester Holocaust-Gedenkzentrum untersagt, weiter seinen Namen zu verwenden. Zeit.de: US-Historiker Braham gibt ungarische Auszeichnung zurück: Budapest (AFP)…