Radio: Schallmooser Gespräche zu Moral und Freiheit

Das mediale Geschwisterlprojekt der akin will wieder mit euch ein wenig philosophieren: Hier sei eine Doppelsendung zu den Themen Moral und Freiheit präsentiert.

Normalerweise kommt zwar zuerst das Fressen, aber wir beginnen mit

* Schallmooser Gespräche #79: Moral (59:55)

http://cba.fro.at/264280

In der ersten Viertelstunde der Sendung gehts um die Christenheit – das war nicht zu vermeiden. Da diente uns als Kronzeuge der Großmeister des Anstands, Freiherr Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge. Dann geht es um die Schule, jene Instanz, die jungen Menschen beibringen soll, was denn das „Wahre, Gute und Schöne“ sein soll. Es folgt der Versuch einer Definition, was denn nun das sei: Moral, Ethos, Sitte.

Damit endet aber auch schon die wohlgeordnete erste Hälfte der Sendung, danach wird es bunt. Es geht um amoralische Ethik, Ethikunterricht, die Moral, die des anderen Unmoral ist, den Pathos, den Sex, die Maslowsche Bedürfnispyramide, die Moral der Truppe, die Moral politischer Parteien, und, und, und…

*

Nummer 2 der Doppelsendung ist dann ganz freiheitlich, liberal, libertär, was auch immer:

*Schallmooser Gespräche #80: Freiheit (60:00)

http://cba.fro.at/264331

„Die Freiheit ist ein wundersames Tier“ sang einst Georg Danzer. Tatsächlich – alle streben angeblich danach, doch seltsamerweise ist der jeweilige politische Gegner der Meinung, diese Freiheit sei gar keine Freiheit und würde die eigene, die wirkliche Freiheit beschneiden. Rosi meint aber, der Begriff der Freiheit sei primär gar nicht politisch zu verstehen, sondern mehr ein Gefühl — das Gefühl beispielsweise, das einem der Anblick des scheinbar unendlichen Meeres, des quasi unbegrenzten gebe. Doch ‚Ce besteht auf der politischen Debatte und die beiden hinerm Mikro landen beim Anarchismus, aber selbst da — oder gerade da — gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher Freiheitsvorstellungen, denn zu ausdefinierten Parteiprogrammen neigen Anarchisten nunmal eher nicht. Wäre ja auch irgendwie komisch.

Wieder einmal eine chaotische Sendung, ein Holpern, die Behandlung eines fürchterlich schweren Themas mittels eines lockeren Geplauders, wie das nur auf den eben freien Radios möglich ist.

*

Überblick über alle bisherigen Schallmooser Gespräche: http://cba.fro.at/series/753

Zum Freischalten der Musik bei den Schallmooser Gesprächen ist das Paßwort „copyleft“ hilfreich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s