Dienstag: Ukraine im Villacher Kreml

Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach
Di. 29.Juli 19,30h

UKRAINE- EIN BÜNDEL VON WIDERSPRÜCHEN

Schwarz-Weiss-Denken ist allgemein nicht zielführend. Im speziellen Fall der Ukraine noch viel weniger. Die aktuellen Konflikte und kriegerischen Auseinandersetzungen sind das Resultat eines Bündels von Widersprüchen, die es in ihrer Komplexheit darzustellen gilt.

Weder war die Mehrheit der TeilnehmerInnen auf dem Maidan „Faschisten“, noch sind sämtliche AkteurInnen im Osten der Ukraine „Agenten Putins“. Die Konflikte haben landesinterne wie externe Ursachen (die gegensätzlichen geopolitischen Interessen der EU, der NATO und der USA bzw. Russlands).

Hermann Dworczak war in den letzten Jahren mehrmals in der Ukraine und nahm 2014 an drei Konferenzen teil, die sich den Problemen der Ukraine widmeten: Ende Februar im Europäischen Parlament (organisiert von der Europäischen Linkspartei) und jetzt im Juli in Russland bzw. auf der -annektierten- Krim. Er wird von seinen Eindrücken berichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s