Sind Sie verwirrt?

Übersetzung des nebstehendend Leserbriefs: SIND Sie verwirrt von den Vorgängen im Mittleren Osten? Ich erklär’s Ihnen: Wir unterstützen die Irakische Regierung in ihrem Kampf gegem den „Islamischen Staat“. Wir mögen den „Islamischen Staat“ nicht, aber IS wird unterstützt von Saudi-Arabien, die wir schon mögen. Wir mögen Präsident Assad in Syrien nicht. Wir unterstützen den Kampf […]

Religionsrecht: Phrasen, Pleiten, Populismus

In Österreich soll es ein neues Islamgesetz geben. Was es bringen soll, weiß offenbar niemand so recht. Außer, dass es eine neue Spielwiese für Populisten ist. Und auf eine dem Gleichheitsgrundsatz verpflichtete Religionsgesetzgebung werden wir wohl noch bis zum jüngsten Gericht warten müssen, meint Christoph Baumgarten. Franz Kafka hätte seine helle Freude an den Plänen […]

Medien, Wähler und Wählerinnen ignorieren Vorstellungen der FPÖ-ZZ: „Neuer Eurofaschismus“

Ursprünglich veröffentlicht auf Prono ever:
Philipp Stein: „Ein neuer Eurofaschismus […] Wäre das nichts?“ ? ? Aufmerkenswert an diesem Interview in der aktuellen Ausgabe 38 des Magazins¹ der freiheitlichen vulgo identitären Gemein-Schaft sind nicht die Antworten eines Vertreters der „neofaschistischen italienischen Casa Pound“, sondern die Ausführungen des Fragestellers Philipp Stein, und dieser eröffnet…

Wursteln gegen den Dschihad

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Lindwurm:
Die österreichische Bundesregierung hat unter der Führung der ÖVP ihr nicht allzu großes Gehirn angeworfen und ein „Maßnamenpaket gegen IS-Terror und andere Organisationen“ vorgestellt. Das sieht so aus, wie man es von konservativen Politikerinnen erwarten darf: Der Verhetzungsparagraf soll verschärft werden und schon dann greifen, wenn vor weniger…

ZZ-Denkmal höchster Zivilisation steht nicht am Ballhausplatz: Sterben und Morden über Kapitulationen und Kriegsenden hinaus

Ursprünglich veröffentlicht auf Prono ever:
Es müßte  zu Denkmal am Ballhausplatz ist für FPÖ-ZZ eine „Zivilisationsschande“ der „Kameradenmörder“ nichts mehr hinzugefügt werden. Aber der Kommentar von Walter Seledec zeigt doch exemplarisch auf – wieder einmal, wie in diesem Magazin des Spitzenpersonals der identitären Gemein-Schaft mit Wahrheit und identitärer Wahrheit umgegangen wird. Dieser Artikel…

Merkel-Terror trifft NGO: Attac wurde Gemeinnützigkeit entzogen

Ursprünglich veröffentlicht auf Jasminrevolution:
Daniela Lobmueh Steuerbetrüger, steuergeizige Konzerne und ihre feisten Lobbyisten lachen sich ins Fäustchen: Ausgerechnet Spenden für Attac sollen ab 2014 nicht mehr steuerlich absetzbar sein. Attac wurde gegründet, um die Verarmung der Staatskassen durch Steuerflucht, Finanzkriminalität und Privatisierung zu beenden und eine Tobin-Tax auf Finanzspekulation einzuführen. Eine Gesetzesänderung von…

Termine ab 18.9.2014

Telefonnummern ohne Vorwahl sind Wiener Festnetz-Nummern. Donnerstag, 18.9. Austriacenter, 9-15h, ÖGB-Veranstaltung zu „Lohnsteuer runter“, anschl. polit.Disk. im KIV-Club, 1020 Odeongasse/Große Mohreng.42 attac-Büro, 18h, Vortrag und Disk: Arbeiten ohne Geld und Chef – geht doch! 1050 Margaretenstr.166/3.stock Grüne Bildungswerkstatt, 14-17h, Eva Geber und Monika Vana zu Feminismus. Was hat sich verändert? Gesetze? Verhaltens- und Denkweisen? 1060 […]

Waffen für Syrien

Ein Rückblick in Presse-Zitaten * Juni 2013 22.6.2013, Der Spiegel Die syrischen Rebellen können bei ihrem Kampf gegen das Regime mit weiterer Unterstützung rechnen. Die „Freunde Syriens“ stellen ihnen in einem Beschluss Militärhilfen in Aussicht. Die internationale Gruppe aus elf westlichen und arabischen Staaten, der auch Deutschland angehört, hat bei ihrem Treffen in Katar eine […]

17.9.: Soli-Aktion mit den griechischen Putzfrauen

Mi., 17.9.2014, 11h, griech. Botschaft in Wien, Argentinierstraße 14 Hintergrund (Aussendung KPÖ): 595 Putzfrauen des griechischen Finanzministerium sind seit dem 17. September 2013 arbeitslos. Die Regierung hat die Frauen entlassen, weil sie sich entschieden hatte, die Jobs an private Subunternehmer zu vergeben, ohne finanziellen Vorteil für den Staat. Seit dem 17. September 2013 sind die […]

Wiener Deserteursdenkmal: Noch österreichischer

[Update 18.Oktober: Nachstehende Glosse war ein bisserl vorschnell und vielleicht auch unfair, weil zuwenig lange auf eine Stellungnahme gewartet. Ich lasse das trotzdem hier so stehen, weil ganz falsch ist es ja doch nicht. Und als Provokation hat der Text immerhin seinen Zwecke erfüllt. Aber ich bitte die Reaktion der Initiative in den Kommentaren zu […]

Termine ab Donnerstag, den 11.September 2014

Telefonnummern ohne Vorwahl sind Wiener Festnetz-Nummern. Allgemeines Jüdisches Museum, Ausstellung bis 14.9.14: Weltuntergang: Jüdisches Leben und Sterben im 1. Weltkrieg. 1010 Dorotheerg.11 Bezirksmuseum Alsergrund, Ausstellung bis 18.10.14: Der verbrannte Wiener Friedensnobelpreisträger und der Weltkrieg, über den österr.Hermann A. Fried. 1090 Währinger Str.39 Bad Ischl, Trinkhalle, Ausstellung bis 5.10.14: Der 28. Juli 1914 – Bad Ischl. […]

Polizei stürmt regierungskritische NGOs

Ursprünglich veröffentlicht auf Pusztaranger:
Russische Zustände: Die Budapester Polizei stürmte heute die Büros von zwei NGOs, die die Gelder des norwegischen Kohäsionsfonds für ungarische NGOs verwalten, und beschlagnahmte Server und Laptops. Am Abend protestierten mehrere hundert Menschen. Gegen die eine NGO wird auf  eine Fidesz-Anzeige wegen „Veruntreuung und gesetzeswidrigen Finanzaktivitäten“ ermittelt; der zuständige…

feuer am dach!

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
die protokolle des sogenannten fluchthilfeprozesses, welcher heute in wiener neustadt fortgesetzt wurde, sollten pflichtlektüre in staatsbürger_innenschaftskunde oder wie auch immer das fach heissen mag, sein. (teilweise hier auf derstandard.at nachzulesen) was der prozess in peinlicher weise zeigt: die polizei stöpselt anscheinden schon mal irgendwelche fakten zu einem…

KOMintern-PK zu „Unsterblich“-Prozess

—– Original Message —– From: info@komintern.at To: undisclosed-recipients: Sent: Sunday, September 07, 2014 12:20 PM Subject: Einladung zur KOMintern-PK zu „Unsterblich“-Prozess, 8.9., 11 Uhr, Café Votiv PK zu Prozessbeginn_08092014.pdf Einladung zur KOMintern-PK zu „Unsterblich“-Prozess, 8.9., 11 Uhr, Café Votiv   Sehr geehrte Damen und Herren! Geschätzte MedienvertreterInnen! Am Dienstag, 9. September beginnt am Landesgericht Wien […]

Glosse: Über das Gruselige an der Menschlichkeit Hitlers

Mittagsjournal am 1.September. Man ärgert sich über einen Multimilionär als neuen Finanzminister, die EU mit ihrem neuen Ratspräsidenten, die wenig ausgewogene Berichterstattung des Aktuellen Dienstes über den Ukraine-Konflikt. Das Übliche halt. Doch zur Halbzeit des Journals hört man einen historischen Rückblick anläßlich des 75.Jahrestags des Ausbruchs des 2.Weltkriegs. Und da hört man plötzlich die Stimme […]

Pro-Choice Kundgebung: Solidarität mit Refugee in Irland

Ursprünglich veröffentlicht auf Infoladen Salzburg:
Wie jeden ersten Samstag im Monat wollen wir den fundamentalistischen AbtreibungsgegnerInnen beim Landeskrankenhaus ihre sexistische Beterei ordentlich versalzen. Diesmal findet die Kundgebung außerdem in Solidarität mit einer Refugee statt, der in Irland ein Schwangerschaftsabbruch verweigert wurde. Sie wurde nach einem Selbstmordversuch und einem Hunger- und Durststreik zu einer…