Polizei stürmt regierungskritische NGOs

Ursprünglich veröffentlicht auf Pusztaranger:
Russische Zustände: Die Budapester Polizei stürmte heute die Büros von zwei NGOs, die die Gelder des norwegischen Kohäsionsfonds für ungarische NGOs verwalten, und beschlagnahmte Server und Laptops. Am Abend protestierten mehrere hundert Menschen. Gegen die eine NGO wird auf  eine Fidesz-Anzeige wegen „Veruntreuung und gesetzeswidrigen Finanzaktivitäten“ ermittelt; der zuständige…