DEMO 31.8.: Menschlichkeit muss wieder an erster Stelle stehen!

Aussendung SOS Mitmensch:
DEMO Mo. 31.8. 18h, Christian-Broda Platz, (beim Wiener Westbahnhof): Menschlichkeit muss wieder an erster Stelle stehen!

Liebe UnterstützerInnen von SOS Mitmensch,

der unmenschliche Umgang mit Flüchtlingen in Österreich hat viele aufgewühlt. Das Entsetzen über das gezielte oder fahrlässige Versagen des Staates ist enorm, ebenso die Hilfsbereitschaft vieler Privatpersonen. Jetzt ist es an der Zeit, dass ein großes Zeichen gesetzt wird. SOS Mitmensch unterstützt daher die von Privatpersonen initiierte Demonstration am 31. August in Wien!

Wann: Montag, 31. August
Start: 18.00 UhrChristian-Broda Platz (Mariahilferstraße)
Ende: ca. 20.30 Mariahilferstraße / MQ – Marcus Omofuma Statue

Bitte kommen Sie mit weißer Kleidung und weißen Flaggen zur Demo! Nähere Infos finden Sie hier: https://www.facebook.com/events/1143949075621493/

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen, dass Menschlichkeit wieder an erster Stelle stehen muss!

Und bitte möglichst vielen weiter sagen!

Ihr SOS Mitmensch Team

PS: Bitte unterstützen Sie unseren unermüdlichen Einsatz für Menschlichkeit mit einer Spende und klicken Sie HIER oder spenden Sie direkt auf unser PSK-Konto: IBAN: AT87 6000 0000 9100 0590 | BIC: OPSKATWW. Wir danken Ihnen herzlich!

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, folgen Sie bitte folgendem Link:
http://www.sosmitmensch.at/action/nlunsubusr/84847ace5a037d7

Advertisements

Ein Gedanke zu „DEMO 31.8.: Menschlichkeit muss wieder an erster Stelle stehen!

  1. die mehrheit der deutschen hat angst vor den massen der zuwanderer und flüchtlingen. sie wollen die fremden nicht kennenlernen. sie sollten diese menschen aber freundlich willkommen heissen und dankbar sein, dass sie sich nicht genauso verhalten wie die kriegerischen und gewaltbereiten europäer bei ihren gewalttätigen eroberungen der neuen kontinente. vielleicht ist das schlechte gewissen die saat der angst? müssen wir jetzt für unsere vergangenheit bezahlen? mehr hierzu: https://campogeno.wordpress.com/2015/08/29/fluechtlingsansturm-wir-bezahlen-fuer-unsere-vergangenheit/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s