Nichtamtlicher Stimmzettel

Wer soll nächster österreichischer Bundespräsident werden?

o Der „bunten Schwarze“ (laut „Die Presse“).

o Der mit allen Wassern sich die Hände in Unschuld gewaschen habende Gewerkschafter.

o Der Leider-nein-Vizekanzler von 2003 und Kapitalismus-Apologet, der von manchen Leuten aus irgendwelchen Gründen für einen Linken gehalten wird.

o Die notgedrungen als Unahhängige kandidierende Richterin, weil sie bei der FPÖ nicht landen konnte.

o Der Kandidat, über den man besser nichts sagt, weil da jede klare Aussage über ihn klagsfähig sein könnte.

o Der Kasperl vom Dienst, der zwar immer der einzige effektive Anti-Opernball-Demonstrant war, der sein Geld aber wohl auch nicht damit gemacht hat, immer lieb und nett zu allen zu sein.

Treffen Sie ihre Wahl!

Über mögliche unerwünschte Nebenwirkungen informiert Sie der ORF erst, wenn sie schon eingetreten sind. Gegen auftretende Übelkeit in der Wahlzelle empfiehlt es sich, prophylaktisch einen MP3-Player zur Hand zu haben und sich während des Kreuzerlmachens Reinhard Meys „Gretel und Kasperl, Grossmutter, Wachtmeister und Krokodil“ anzuhören.

Mario Czerny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s