revolution in der operettenstadt

irgendwo im ausland entsteht eine bewegung. sagen wir occupy. oder die montagsdemos. oder jetzt eben nuit debout. dann glaubt irgendwer, das in wien kopieren zu müssen. es gibt ein offenes mikrofon. ein paar leute sagen recht vernünftige sachen. ein paar hippies trommeln dazu ganz spirituell. irgendwann redet jemand über chemtrails. oder die impfverschwörung. oder ufos. […]