venceremos?

Venceremos? Najo, wenigstens no pasaran wär schon mal schön!

bernhard jenny bloggt

fidel_castro_in_un_fotogramma_del_film_la_verdad_de_frente_al_mundohasta la victoria siempre.ich war gerade mal 3 jahre alt, als es der bewegung M 26 7 gelang, den diktator batista in cuba zu stürzen. che guevara und fidel castro waren seither die säulenheiligen jener revolution, die quasi in der weichteilgegend der kapitalistischen vereinigten staaten ordentlich schmerzen verursachte. das hätte auch schon fast einmal zu einem dritten weltkrieg auswachsen können.

hasta la victoria siempre.es kam aber anders. das kommunistische cuba wurde für viele linke rund um die welt zu einem musterland. die schweiz der antikapitalist_innen. cuba hiess für mich bis heute castro und castro war cuba, notfalls mit dem bruder als statthalter. dass dieses musterland massive schattenseiten hatte, dass nicht alles rosarot, sondern vieles auch sehr finsterschwarz war, haben manche komplett ausgeblendet.

hasta la victoria siempre. dennoch. allein die tatsache, dass sich eine „revolution“ so lange halten konnte, obwohl der technisch, monetarisch und machtstrategisch mehrfach überlegene feind unmittelbar…

Ursprünglichen Post anzeigen 185 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s