Aus dem Archiv: Als die Grünen noch jung waren

Wenn die SJ – oder die Junge OeVP gegen ihre Mutterparteien rebellieren, freuen wir uns nicht nur klammheimlich darueber. Wir geben den Jugendlichen recht, wenn sie gegen verknoecherte Strukturen kaempfen – wenn sie hinterfragen und noch nicht so „schrecklich erwachsen“ sind. Wir gestehen ihnen das Recht zu – wie unseren eigenen Kindern auch – ihre eigenen Erfahrungen zu machen, und ihre eigenen Schlussfolgerungen daraus zu ziehen.

Bei der Gruenen Partei ist das nicht so. Da sind naemlich WIR die Jungen, die Rebellischen – wir lassen die anderen Parteien alt auschaun…und die Gruene Jugend brauchen wir nicht wirklich – noch dazu, wenn sie uns beim Groesserwerden stoert – ihre Aktionen koennten uns WaehlerInnenstimmen kosten. Muessen sie wirklich unsere gruenen Forderungen wie „Haschisch legal“ und „Gleiche Rechte fuer Lesben und Schwule“ gleich an die Grosse Glocke haengen? Und noch dazu in Kaernten! Muessen sie wirklich gegen schwarz-gruen in Oberoesterreich protestieren – und gleich ein gruenes Buero besetzen??

Damals, 1968 – nach dem Einmarsch in die Tschechoslowakei – hat die KPOe u.a. ihre damalige Jugendorganisation einfach ausgeschlossen. Wir haben ihren politischen Kurs damals nicht mitgetragen. Viele von damals wurden die Gruendungsvaeter- und muetter der Alternativen Liste – und danach der Gruenen Alternative – wisst Ihr noch???

*

So manch einem und einer wird bei den Beispielen aufgefallen sein, daß es da nicht um die Grüne Jugend geht. Das schrieb nämlich Renate Sassmann im März 2004. Damals ging es um die „Grünalternative Jugend“ (GAJ), die dann ein paar Jahre später endgültig durch die Grüne Jugend ersetzt wurde. Denn schon damals verweigerte die Partei wegen Fehlverhaltens die Anerkennung und damit den Zugang zur staatlichen Unterstützung. Damals revidierte die Partei noch ihre Meinung – bis 2011, da wurde dann die schon seit längerem aufgebaute Parallelstruktur der Jungen Grünen als Jugendorganisation anerkannt.
Die Geschichte wiederholt sich – mit seltsamen Twist: Während heute die Grüne Jugend eine neue Studierendenorganisation als Alternative zur GRAS unterstützt und diese damit unterminiert, unterstützte damals sukzessive die Partei eine neue Jugendorganisation, weil ihr die alte nicht mehr paßte.
-br-

Advertisements

Ein Gedanke zu „Aus dem Archiv: Als die Grünen noch jung waren

  1. Tja,neulich war ja die Sendung im „Zentrum“,wo es ja genau um
    die Jungen Grünen ging. Frau Glawischnigg musste nichts gegen
    Flora Petrik sagen,weil ein gewisser Rudolf Fussi -sehr präpotent
    und machohaft auftretend,Flora Petrik ins Wort fallend und sie
    praktisch nicht mehr zu Wort kommen lassend – für sie gewissermassen
    die Drecksarbeit erledigte. Ich schrieb dann je ein mail an Rudolf
    Fussi – der zu meinem Erstaunen sehr sachlich und freundlich
    sowie sehr ausführlich zurückmailte – und an Claudia Reiterer,
    an die letztere,weil ich der Meinung war und bin,dass sie da hätte
    eingreifen müssen – der Meinung war sie dann in ihrem Antwortmail
    auch.

    Auf jeden Fall wird es für mich in Österreich,auch in Linz,
    immer schwieriger:Eine blauschwarze Koalition in Oberösterreich,
    incl.einem „seltsamen“Kongress mit dem „Sanktus“ des einstigen
    Religionslehrers Pühringer und Kürzung der Mindestsicherung,
    eine blaurote Koalition in Linz,die rigoros gegen Kultur,Bildung,
    Bettler,Soziales und Flüchtlinge losgeht.

    Und die Grünen gegenüber ihren Jungen.

    Was bleibt? Bei zumindest vielen Inhalten die NEOS,ausser
    dort,wo sie(Soziales)zu“neo“ sind.

    Und die KPÖ,die mich dieses Jahr wieder bei ihrem Maifest
    zu Gast haben wird.

    Aber der SPÖ kann ich nicht mehr viel glauben – dass ausgerechnet
    ein Sobotka Kern auf europäische Verträge,die einzuhalten
    sind,aufmerksam machte! -,den Grünen nicht mehr viel.

    Der „Glaubwürdigkeit“von Eva Glawischnigg und der Grünen
    hat sie auf jeden Fall,wie man so sagt,einen „Bärendienst“
    erwiesen!

    Gerhard Lehner,Linz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s