Es ist ein Ros‘ entsprungen

Na, das war ja eine geile Inszenierung — pünktlich zur ZiB steigt weißer Rauch über der Politischen Akademie der ÖVP auf: Habemus Papam! Live wird da berichtet, als ginge es nicht um den Papst, sondern um die Geburt des Erlösers. Django ist tot, es lebe Bastian der Kurze, König der ÖVP, hurrah, hurrah! Man verzeihe mir dies tiefschubladigen Vergleiche, aber was da abging, war das nämliche Niveau. Da sehnt man sich zurück nach der Löwingerbühne!

Die Kritik an Kurz war ähnlich blöd und bombastisch: Die Vergleiche mit Erdogan und Orban und Dollfuß prasselten hernieder, die Angstlust war buchstäblich riechbar.

Gegen diese Hysterie verblaßt ja sogar die Inthronisierung von Christian Kern letztes Jahr, ebenfalls in den Iden des Mai. Ist das der Frühling, der die Leute so verrückt macht?

Der bisherige ÖVP-Obmann ist zurückgetreten, der Parteivorstand hat einen neuen designiert — eh den, den wir schon seit Monaten als Nachfolger erwarten. Und der möchte einiges anders machen. Deswegen wird es jetzt wohl Neuwahlen geben.

Genau das ist passiert.

Und nicht die Mondlandung!

Mario Czerny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s