Dann sollen sie eben Marillenkuchen essen!

Eine Polemik Hier ein Bild vom Marillenkuchen, den Pamela @rendiwagner mit ihrer Tochter gemeinsam fürs #Frühstückbeimir gebacken hat. 🙂 pic.twitter.com/JI6dfrVYwj — SPÖ (@SPOE_at) 30. Juni 2019   Es ist nicht nett, immer nur auf die Sozialdemokratie mit dem Finger zu zeigen, wenn es peinlich wird, bloß weil man an diese vielleicht noch eine Erwartungshaltung hat. […]

800 Menschen auf ehemaliger Mülldeponie entsorgt

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Die Lage im bosnischen Bihać nahe der EU-Grenze ist im Juni dramatisch eskaliert. Vor zwei Wochen ist es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Migrantengruppen auf den Straßen der Stadt gekommen. Die Behörden zwangen daraufhin 800 Flüchtlinge, auf einer Mülldeponie zu campieren. von Dirk Planert Hunderte hatten davor in leerstehenden…

Glosse: Mit klimawandlerischer Sicherheit

(Druckausgabe 24.6.2019) Da ist sie schon, die Klimakatastrophe. Nämlich die Katastrophe für das politische Klima in diesem Land. Denn was die Grünen schon bei der EU-Wahl gefordert haben, kommt jetzt wohl bei der Nationalratswahl: Ein Klimawahlkampf. Bei der EU-Wahl war es egal, bei der Nationalratswahl wird es wirklich schlimm. Ja, letztes Mal war es auch […]

Klima: Grün wie die SVP

(Druckausgabe 24.6.2019) Warum die FPÖ plötzlich grün wird? Naja, weil das ja jetzt alle werden. Schon anno dazumal hat die FPÖ versucht, Proteste gegen das Atomkraftwerk Mochovce zu vereinnahmen — war ja auch praktisch, wenn man auf so einen Tschuschenreaktor schimpfen kann, der was keine deutsche Wertarbeit nicht sein tut. Da schlägt man gleich zwei […]

Die Rückkehr der Fundis in die Schule

Keine Ethik, kein Sex, nur Beten (Druckausgabe 24.6.2019) Irgendwie schaffen es die christlichen Fundamentalisten jede emanziptorische Idee in ihr Gegenteil zu verdrehen. Besonders auffällig ist das im Schulbereich, von dem der katholische Klerus sowieso immer der Meinung war, daß dessen weitgehende Säkularisierung ein Irrtum der Geschichte sei, der revidiert werden müsse. Jahrzehntelang wurde die Forderung […]

Drei Zitate

(Druckausgabe 24.6.2019) Klaus Ortner, Hauptaktionär des Baukonzerns Porr verteidigte vehemment sein Großspenden an die „Neue ÖVP“. So berichtet das die APA: „Ortner erklärt, er habe ’sich nichts erkaufen und nichts erschleichen‘ wollen: ‚Wir bauen zum Beispiel das Fußball-WM-Stadion in Katar, glauben Sie, da kann mir Kurz helfen?’“ * Nun vielleicht wird er ihm doch noch […]

Gruevskis langer Schatten

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Die Mazedonier sind ihren korrupten Langzeit-Machthaber Nikola Gruevski losgeworden. Er ist nach Ungarn geflüchtet. Vor allem in der Hauptstadt Skopje wirft der Nationalkonservative nach wie vor einen langen Schatten. Der wird so schnell nicht verschwinden. „Hier beginnen unsere Touren immer“, sagt der Fremdenführer. Wir stehen vor dem „Mutter-Teresa-Gedächtnishaus“…