Gruevskis langer Schatten

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Die Mazedonier sind ihren korrupten Langzeit-Machthaber Nikola Gruevski losgeworden. Er ist nach Ungarn geflüchtet. Vor allem in der Hauptstadt Skopje wirft der Nationalkonservative nach wie vor einen langen Schatten. Der wird so schnell nicht verschwinden. „Hier beginnen unsere Touren immer“, sagt der Fremdenführer. Wir stehen vor dem „Mutter-Teresa-Gedächtnishaus“…