Rubrik Letzte Worte: Festveranstaltung 150 Jahre Wiener Polizei

Was wir sehen werden:
„Die Wiener Polizei feiert an diesem Tag ihr 150-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass erfolgt um 15:00 Uhr eine Parade von verschiedenen Einheiten der Polizei mit ihren jeweiligen Ausrüstungen, sowie Polizeimotorrädern und diversen Polizeifahrzeugen über den Rathausplatz. Im Anschluss findet ein Festakt mit einer Angelobung von
Polizeischülern, sowie einer Ausmusterung und Übernahme von Absolventen der Polizeigrundausbildung statt. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch 5 Polizeimusikkapellen aus ganz Österreich.“
Und: „Welche Ausrüstungsgegenstände hat die WEGA und welche Fahrzeuge die Landesverkehrsabteilung? Wie schütze ich mich am besten vor einem Einbruch? Wie werde ich eigentlich PolizistIn und wie genau läuft der Aufnahmetest ab? All das und noch vieles mehr erfährt ihr am „Tag der Wiener Polizei“ am 21.09.2019 in der Roßauer Kaserne.“ Von 9:30 bis 19 Uhr.
Und: „Kinderpolizei, Kletterturm, Vorführungen der WEGA, Diensthunde, u.v.m.“

Was wir nicht sehen werden:
– Taktische Übungen zu den historischen Polizeieinsätzen von 1911, 1927 und 1934.
– Vorführungen, wie man Delinquenten fesselt und knebelt, sodaß sie ersticken.
– Demonstrationen der WEGA wie man Menschen in Gewahrsam so tritt, daß sie tagelang nicht gehen können, aber man keine Spuren hinterläßt. – Wie man effizient einen Polizeikessel bewerkstelligt.
– Wie Polizisten Menschen dazu überreden, damit sie freiwillig Zugang zu ihrer Wohnung erlauben.
– Wie man in Notwehr jemanden erschießt.
– Die historischen Uniformen von 1933-1945.
– Und die ersten Uniformen der Wiener Polizei von 1869 — zumindest nicht im Originalzustand. Damals trugen Polizisten nämlich ihre Dienstnummer deutlich sichtbar auf der Brust. Dafür aber im Normalfall keine Schußwaffen.
-br-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s