Aus dem Archiv: „Wären die Grünen dann noch die Grünen?“

In der akin-Redaktion gibt es ein Dossier, also einen Packen mit Zeitungsartikel, da pickt ein Zettel drauf: „Schwarz-Grün 2003“. Es geht dabei um die damaligen Regierungsverhandlungen. Alter und designierter neuer Bundeskanzler war Wolfgang Schüssel, dessen Koalition mit der FPÖ gerade in die Brüche gegangen war. Der grüne Parteichef war damals derjenige, der vor ein paar […]

Wiener Linke: Das Rad neu erfinden

Die neue Wienwahl-Initiative ist eher mit Vorsicht zu geniessen Wiedermal gibt es die Idee ein linkes Wahlprojekt zu etablieren. „LINKS“ soll es heißen. Wenn man in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten also seit die Linke in diesem Land frustriert ist, daß die Grünen nicht so wirklich ein linkes Projekt sind soviele gescheiterte Versuche gesehen hat, bei […]

Video: Die Eskalation von Vučjak

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Der Bürgermeister von Bihać hat am Freitag verhindert, dass die Flüchtlinge aus dem Skandallager Vučjak in winterfeste Quartiere gebracht werden. Die Flüchtlinge fordern eine sofortige Verlegung und befinden sich im Hungerstreik. Balkan Stories hat die aktuelle Lage in einem Videobeitrag zusammengefasst. https://youtu.be/U6yoOFbmSlA Herzlichen Dank an Dirk Planert und…

Winki-winke erneut vor Gericht

Ex-Abgeordneter Karl Öllinger und Wieder-Abgeordnete Alma Zadic sind wegen öffentlichen Anmerkungen zum Gewinke eines Gothia-Burschenschafter schon verurteilt worden (s.a. akin 23/2019, letzte Seite). Jenem Burschi, das klagt, wenn jemand auch nur andeutet, daß sein Gruß anläßlich einer Donnerstagsdemo im Jänner 2019 ein deutscher gewesen sein könnte, ist das aber nicht genug. Auch von zehn weiteren […]

Der große Kahlschlag

Ursprünglich veröffentlicht auf Furtlehners Blog:
Als am 11. Jänner 1986 am Linzer Hauptplatz 40.000 Menschen (und zeitgleich 15.000 in Leoben) für die Erhaltung der Verstaatlichten und Gemeinwirtschaft demonstrierten war noch Hoffnung angesagt. Bundeskanzler Fred Sinowatz (SPÖ) versuchte die durch schon lautstark kolportierte Privatisierungspläne aufgebrachte Menge zu beschwichtigen. Tatsächlich war die SPÖ aber bereits…