Anlass zum Umdenken

Furtlehners Blog

Freundschaft

Das Corona-Virus Covid-19 muss ernst genommen werden und es wird uns zweifellos noch lange beschäftigen. Ein Blick auf die dramatische Entwicklung der Infektionszahlen zeigt, dass sich zumindest Westeuropa in der größten Krise seit Jahrzehnten befindet und das globalisierte kapitalistische Wohlstandsmodell gehörig ins Wanken gebracht hat.

Der Unterschied von Corona zu anderen Epidemien ist, dass diesmal nicht nur wie 2002 bei SARS (26 Länder, 8.096 Fälle, 774 Tote), 2012 bei DERS (27 Länder, 2.494 Fälle, 858 Tote) oder Ebola lediglich die Peripherie, sondern besonders die Zentren und vor allem Europa betroffen sind. Zum Vergleich: HIV betrifft global 37 Millionen und 770.000 sterben pro Jahr, ist aber schon lange keine Schlagzeile mehr wert. Detto Tuberkulose, woran jährlich fast neun Millionen erkranken und 1,4 Millionen sterben.

Wachsamkeit ist geboten

In einer solchen Krise sind daher vorübergehend rigorose Maßnahmen notwendig und berechtigt. Das heißt jedoch keineswegs in Lobeshymnen auf Kanzler Kurz ausbrechen zu müssen…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.870 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s