Die Mechaniker der Macht

Die apostolischen Majestäten wußten schon genauso wie der gesalbte Kanzler heute: Die Hauptsache ist immer, daß etwas funktioniert. [Druckausgabe 10/2020; 27.4.2020] In der Debatte um die Rauchverbote im Beisl kam öfters das Argument, man sehe doch, daß es auch in anderen Ländern funktioniere, warum sollte das in Österreich nicht möglich sein. Ich habe mir immer […]

1.Mai 2020: Radio

Coview Die Initiative Coview-19 macht am 1.Mai Radio. Gedacht ist das nicht nur zum Zuhören, sondern auch, daß man mit Radios (klassisch terrestrischen oder Geräte, die es aus dem Internet streamen können) in die Öffentlichkeit geht, um eine möglichst große Öffentlichkeit damit zu beschallen. Dabei machen zumindest Freie Radios in Hamburg, Milano, Wien und Graz […]

1.Mai 2020: Demos

Maiversammlungen Konkrete Aufrufe zum 1.Mai gibt es viele, vor allem in Wien. Welchen tatsächlich in welchem Ausmaß gefolgt wird, ist natürlich unklar. Auch wird es in Wien wohl etwas schwierig werden, die einzelnen Demos in der Innenstadt zu koordinieren. Hier eine Auflistung aller uns bekannten Aufrufe ohne Wertung der Inhalte: Golfspielen statt Erster Mai? Nicht […]

1.Mai 2020: Inhalte

Heraus zum 1. Mai! Grundrechte nicht nur bei Schönwetter! Soviele Aufrufe zum 1.Mai erreichten die akin schon lange nicht mehr. Es soll eine Vielzahl von öffentlichen Manifestationen in Wien und anderen Teilen Österreichs geben. Zum Teil sind sie als Versammlungen angezeigt — inwiefern es diesbezüglich schon Untersagungen gibt oder diese noch kommen werden, ist unklar. […]

Zahlenspiele (II)

Jedem seine Statistik [aus akin 9/2020, 15.April] Mittlerweile wissen wir offiziell, wie in Österreich „Corona-Tote“ gezählt werden. Seit 2.April ist auf der Homepage des Gesundheitsministeriums endlich das Eingeständnis zu lesen, daß jeder der stirbt und bei dem eine Infektion mit SARS-CoV-2 nachgewiesen worden ist, als Covid-19-Toter gezählt wird. Das ficht die Berichterstattung darüber allerdings auch […]

Der UNIQA-Trojaner und seine Freunde

Open Source geht anders. Vertrauen schaffen auch. (13.4.2020, akin 9/2020)) Als „Rotkreuz-App“ wurde sie vermarktet, ein Label, dem die meisten Menschen vertrauen. Dann wurde klar, daß die Entwicklung vom Versicherungskonzern UNIQA finanziert wird — also jenem Konzern, mit dem unser Herr Bundeskanzler aufs Engste verbandelt ist. Die Entwicklung hingegen liegt bei der österreichischen Niederlassung des […]

weder romantik noch naivität (#corona #15)

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
türkisgrün hat sich mit sicherheit einen ganz anderen verlauf der regierungsarbeit vorgestellt. nun ist die frau_mann_schaft ordentlich gefordert, das land durch eine völlig unerwartete weltkrise zu manövrieren. da steigen popularitätswerte fast ebenso exponentiell wie ursprünglich die covidkurve, da scheinen dinge dem „volk“ zumutbar zu sein, die vor…

Kurz schütze Österreich

(31.3.2020) „In der Schwäche zeigt der 33-Jährige wieder seine Stärke als oberster Krisenmanager. Nicht nur im schnellen Erfassen, der Planung und Umsetzung der drastischen Maßnahmen weit vor allen anderen sondern auch in seiner verlässlichen Kommunikation und seiner Überzeugungskraft. Beides ist essentiell im Kampf gegen eine Epidemie, den die Bevölkerung mittragen muss.“ Führer, plane, wir folgen […]

Die Gesetzesdichter

(30.3.2020) Dieser Tage stellten wir erstaunt fest, daß das sogenannte Burkaverbot (AGesVG) nicht für Gesichtsschutzmasken gilt. Schon vor zwei Wochen twitterte die Wiener Polizei, Vermummung aus gesundheitlichen Gründen würde nicht geahndet. Jetzt werden uns diese Masken von der Regierung verordnet. Aber ist das Gesetz aufgehoben worden? Nein, denn aus gesundheitlichen Gründen durfte man diesen Masken […]

Die bösen Experten

Eine Presseschau (31.3.2020) “Ich hab daher auch wenig Verständnis für die Kritik von manchen Experten an den Vorhaben, die wir hier planen, die aus meiner Sicht sehr sinnvoll und richtig sind.” Nein, das ist kein aktuelles Zitat des Bundeskanzlers, sondern stammt noch aus den Zeiten der Basti-Bumsti-Regierung und betraf eine Strafrechtsreform, bei der höhere Strafen […]

Serbische Polizei verhaftet Journalistin nach kritischem Bericht

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Die serbische Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag Journalistin Ana Lalić festgenommen. Ana hatte auf dem Portal Nova.rs einen Bericht über die Zustände im Spital von Novi Sad veröffentlicht. Dort fehlt dem Personal grundlegende Schutzausrüstung gegen Corona. Mitten in der Nacht stand die Polizei vor der Tür…