die vergewaltigung des shoa-gedenkens.

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
die verlegung von 28 stolpersteinen war gerade mal ein paar stunden her. eine gedenkstunde war abgehalten worden, vor dem haus für mozart auf dem max-reinhardt-platz, ein gedenken an opfer der nationalsozialistischen diktatur. nur wenige stunden also nach der erinnerung an vertriebene und ermordete künstler*innen setzt sich hedwig…