Corona Cancel Culture

In eigener Sache: Warum den Redakteur ein Abo-Storno dermaßen aufregt, daß er einen Leitartikel dazu verfassen muß. Und eine dringende Bitte um langatmige Diskussionsbeiträge! (akin-Printausgabe 2/2022) Seit zwei Jahren ist die Welt im Panikmodus. Österreich ist da keine Ausnahme. Da es aber natürlich vor allem ein Problem ist, wo von der Politik Antworten gefordert werden, […]

Kasachstan: Vom „sanften Machttransfer“ zu Aufstand und Intervention

Kasachstan, das zweitgrößte postsowjetische Land, die stärkste Wirtschaftsmacht in Zentralasien, ist zu Jahresbeginn in die Schlagzeilen der Medien weltweit geraten. Auf die Erhöhung der bisher subventionierten Flüssiggaspreise zum Jahreswechsel reagierten prekäre Teile der Bevölkerung zunächst mit Protesten, die in Straßenblockaden und Streiks übergingen. In einigen Regionen wurden Rohstoffförderung und Metallverarbeitungsindustrie bestreikt, von den Arbeitsniederlegungen waren […]

Habt ihr das wirklich nicht gewußt?

Überraschung: Atomenergie soll jetzt umweltfreundlich sein! (aus akin 1/2022) „Trotz der bekannten Risken kann Atomenergie als Übergangslösung einen Beitrag gegen die Erderwärmung leisten. Denkverbote hingegen nicht.“ So die Einleitung eines aktuellen Kommentars in der „Presse“. Ja, mit „Denkverboten“ meint die „Presse“ wohl ein richtiges Verbot, zumindest in Österreich, nämlich das Atomsperrgesetz, ansonsten eben die weltweit […]

Bitte nur bequeme Promis!

(Glosse aus akin 1/2022) Neulich habe ich auf Facebook einen Kommentar gelesen: „Geh bitte, die [Anm.: Nina Proll] hat ja wirklich zu allem eine Meinung.“ — und dies war nicht der erste Kommentar in diese Richtung. Ist es nicht das, was eine Grundlage der Demokratie, einer Republik der Freien und Gleichen ist? Mündige Bürger:innen, die […]

Attentäter sind die besseren Staatsdiener

Vor 32 Jahren in der akin, der Silvesteranschlag 2021 und so einiges Anderes (aus akin 1/2022) Der Brandanschlag auf eines der Anti-Stadtstraßen-Camps hat schockiert. Schockierender war nur noch die Reaktion des Wiener Bürgermeisters mit seiner Andeutung “daß ein rechtsfreier Raum in einer Stadt kein Vorteil” sei — mit anderen Worten: ‘Gschiecht denen scho recht, des […]

danke für nichts! im gegenteil.

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
es müssen wohl bewusstseinsdämpfende substanzen im spiel sein, wenn nun manche artikel-schreibende, interview-gebende und social-media-postende im zusammenhang mit dem unheiligen sich in diversen lobhudeleien oder begabungsbewunderung ergehen. nicht wirklich nachvollziehbarer sind jene, die nun durchblicken lassen wollen, dass sie es natürlich niemals geahnt hatten, was da vor…

Die Sache mit der Objektivität

Fortsetzung der Wissenschaftsdebatte, eine Antwort auf Judith Wieser und eine Präzisierung von Bernhard Redl Soweit auseinander, wie es den Anschein haben mag, sind unsere beiden Positionen gar nicht. Ich gebe Judith Wieser in fast allem Recht. In einem Detail, der Forschungsgeschichte des Klimawandels, muß ich ihr allerdings widersprechen. Die grundlegende Theorie über einen Treibhauseffekt durch […]

Wissenschaftskritik statt Kritik an Profitinteressen?

Der Text „Die Moderne ist zurück“ von B. Redl in akin 22/2021 erschien auch als Gastkommentar auf der Facebookseite der Wiener KPÖ. Darauf repliziert hier KPÖ-Aktivistin Judith Wieser. In den letzten ‚Left Comments‘ wurde Kritik an mangelnder Wissenschaftskritik geübt. Ich möchte nicht im Einzelnen auf diesen Gastkommentar eingehen, da dabei aber zu vieles rigoros in […]

Egal wie radikal, Rechte sind „normal“?

Oder: Die Dreißigerjahre haben angerufen Als VertreterInnen des Verbandes österreichischer AntifaschistInnen, WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus (KZ-Verbandes Wien und Niederösterreich) waren wir als BeobachterInnen auf der von der FPÖ organisierten und im Vorfeld in rechtsextremen Netzwerken beworbenen Demonstration der Corona-Leugner und Maßnahmen-Kritiker am Samstag dabei. Vorgefunden haben wir antisemitische Plakate und Parolen, Faschismus- und Diktatur-Vergleiche, […]

Gesundheitssystem: Fällt endlich der Groschen?!

SPÖ und Gewerkschaft könnten jetzt mal in die Gänge kommen! Jetzt ist sie da, die erwartete Impfpflicht für alle. Und gleichzeitig mit Ihr erreicht mich und viele andere Menschen, deren Daten irgendwann in den Adresslisten der Grünen gelandet sind, ein Schreiben der Herren Kogler und Mückstein. Darin wird zunächst beklagt, dass die Impfquote zu langsam […]

„flood the zone with shit“ in perfektion.

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
aus „kann ich ein bundesland aufhetzen?“ wurde nun offensichtlich „wir müssen das land gegeneinander aufhetzen“. warum wohl? die angeblich so freiwillige auslieferung des unheiligen an die justiz ist ohne grössere aufmerksamkeit über die bühne gegangen, zu dringend waren die themen, wie eine verschleppte pandemie nun nach den…

Die Moderne ist zurück

Mit der Corona-Krise werden die Elfenbeintürme wieder zu Kathedralen * Was hilft zweifeln können dem Der nicht sich entschließen kann! Falsch mag handeln Der sich mit zu wenigen Gründen begnügt Aber untätig bleibt in der Gefahr Der zu viele braucht. (Brecht, Lob des Zweifels) Heute haben wir leider für Feinheiten keine Zeit sagte einer den […]

Freiheit für Aida!

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Die serbische Menschenrechtsaktivistin Aida Ćorović ist heute in Beograd festgenommen worden, als sie das Wandgemälde des Völkermörders Ratko Mladić im Stadtzentrum mit Eiern beworfen hat. Der serbische Innenminister Aleksandar Vulin begründet die Festnahme mit Antifaschismus. Die Aktivistin ist mittlerweile auf freiem Fuß, muss aber mit einem Verfahren rechnen.…

Vinkovci: Rade Šerbedžija darf nicht auftreten

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Rade Šerbedžija darf sein Konzert am 15. November in seiner Heimatstadt Vinkovci in Kroatien nicht halten. Das hat der klerikal-nationalistische Bürgermeister Ivan Bosančić bestätigt. Das Verbot sorgt über Kroatien hinaus für Schlagzeilen. Šerbedžija ist als Schauspieler weltbekannt, als Sänger und antinationalistischer Aktivist ist der Sohn ethnischer Serben im…

Zahlenspiele

Wie jeden November stellen wir auch heuer auf Corona-Zeit um Die Inzidenzen steigen und es ist im Herbst des Jahres 2 nach Corona wieder sehr beliebt auf steigende Kurven zu gucken. Also mache ich das auch wieder mal. Tatsächlich sind die Zahlen bedenklich: Am 31.Oktober hatten wir laut AGES eine 7-Tagesinzidenz von 331,8 an Infektionen, […]

Der Strom kommt aus der Steckdose

Und der Markt wird die Nebenbahnen wieder eröffnen. Dafür kriegen wir jetzt alle einen Klimabonus. Ein Realitäts-Check. Und ein Wutausbruch. Jetzt hat die WKStA die ganze schöne Präsentation der tollen Öko-Steuerreform versulzt. Gut, Werner Kogler kann irgendwie auch froh sein, sonst reden die Leute weiter darüber, daß ÖVP-Wähler wie jene der gut verdienenden Gmundner Familie […]

Geh wos hackeln!

Er werde in den Nationalrat zurückkehren, hat der Gesalbte gesagt. Hm? Wieso „zurück“? Dort war er ja nie wirklich. Aber vielleicht meinte er, er lasse sich quasi zurückstufen ins Parkett des Hohen Hauses. Obwohl das ja eigentlich unter seiner Würde ist. Es bleibt ihm aber auch nichts anderes übrig. Weil er eben noch dieses Nationalratsmandat […]

grüne werden „gerädert und gevierteilt“

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
„gerädert und gevierteilt“ beschreibt die grausamsten foltermethoden zum tode aus dem mittelalter. nicht weil ein adeliger nun bundeskanzler spielt, dürfte das mittelalter für die grünen begonnen haben, sondern weil der grosse koalitionspartner viel mehr gekränkt und erniedrigt als geschwächt ist. durchaus möglich, dass sich am dienstag die…

Aber Schallenberg ist ein untadeliger Mann

Werner Kogler wollte eine „untadelige Person“ aus der ÖVP an der Spitze der Bundesregierung und meint nun, der Koalitionspartner habe nun mit Alexander Schallenberg eine solche gefunden. Nunja, Nachfolgendes haben wir auf die Schnelle zu dieser Person gefunden: Keine konsularische Unterstützung für österreichische IS-Kinder! Der Politologe Thomas Schmidinger: Drei österreichische Regierungen mit zwei verschiedenen AußenministerInnen […]

Myanmar: Noch kein wirklich gelungener Putsch

Update nebst Spendenaufruf Am 1. Februar dieses Jahres begann das burmesische Militär – die Tatmadaw – zum wiederholten Male in der Geschichte des Landes einen Putschversuch (siehe auch akin 04/2021, akinmagazin.at/2021/04myanma.htm). Nach einem Jahrzehnt der leichten Öffnung und Teildemokratisierung wollen die Generäle wieder ihren Absolutismus einführen, um sich weiterhin am Land zu bereichern, während sie […]

Wir Aufgeklärten

Covid, die Impfung und Moses Mendelssohn Ich habe ja auch — horribile dictu — Verschwörungstheoretiker unter meinen Freunden. Erstens, weil man halt manchmal Leute sympathisch findet, trotz oder vielleicht gerade weil sie anders denken, und zweitens weil ich gerne streite. Ja, manchmal ist es mühsam, wenn sie beispielsweise behaupten, die Covid-Impfung mache magnetisch, und man […]

Aktuelle Infos zu Lobauautobahn und Stadtstraße

Baustelle der „Stadtstraße“ besetzt Wien, 30. August: Die Aktivist:innen, die seit den frühen Morgenstunden eine Baustelle der Stadtautobahn in Hirschstätten blockieren, haben nach sieben Stunden Sitzblockade ihre Zelte aufgeschlagen. „Die Polizei präsentierte sich von ihrere netten Seite und ließ uns gewähren. Bestimmt hat sie Angst, vor Skandalen wie bei der Klimademo 2019, deren Konsequenzen noch […]

schämt euch.

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
herr nehammer.herr kurz.herr kogler. schämt euch.wenn jetzt sogar schwerstbehinderte kinder abgeschoben werden sollen,um – ja warum?etwa um das deportationslustzentrum zu befriedigen?weil richtung afghanistan nichts mehr geht? schämt euch.wenn die kindeswohlkommissionso dermassen umsonst wardass jetztein schwerstbehindertes kindnochmals traumatisiert werden soll? das kann nicht sein.das darf nicht sein. lasst…

Afghanistan-Flüchtlinge: Mehr Effizienzdenken nötig?

Nachfolgender Text wurde bereits im Juli verfaßt – die darin erwähnte baldige Machtübernahme durch die Taliban in Afghanistan ist mittlerweile Fakt. Die Debatten über Afghanen in Österreich haben sich daher zwar etwas verschoben, die hier vorgestellten Diskussionsansätze sind deswegen aber nicht weniger aktuell. Allerdings muß der Redakteur der akin sagen, daß ihm ein wenig mulmig […]

Trostpflaster für die Grünen

Ursprünglich veröffentlicht auf Furtlehners Blog:
Selten wurden die Prioritäten der österreichischen Verkehrspolitik so eindeutig auf den Punkt gebracht: „Ministerium gibt grünes Licht für S10“ titelten die OÖN (10.8.2021) um das auch für die grüne Ministerin Leonore Gewessler „notwendige Projekt“ mit dem Alibi „Ausbau der Summerauerbahn wird geprüft“ kompatibel zu machen. Im Klartext: Die…

Regierungsmehrheit schlampt mal wieder

Der Zustand eines Rechtsstaats ist auch an der Qualität seiner Legistik erkennbar. Ja, was da seit Beginn der Pandemie verzapft worden ist, ist bekannt. Aber in der ersten Hektik Anfang 2020 konnte schon mal was schiefgehen, da hatte man noch Verständnis dafür – Stichwort: „Ostererlaß“. Aber der Blödsinn setzt sich leider fort. In der derzeit […]

Bosniens Großmutter siegt für uns alle

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Heute ist der Tag, auf den Fata Orlović 26 Jahre lang gewartet hat. Die serbisch-orthodoxe Kirche, die nach dem Krieg illegal auf ihrem Grundstück bei Bratunac bei Srebrenica errichtet wurde, ist abgerissen worden. Nach einem jahrzehntelangen Rechtsstaat mit dem serbisch dominierten bonischen Teilstaat Republika Srpska. Dieser späte Sieg…

Verfassungsrichterin Edtstadler

Oe24 meldet: „Streit um Mindestsicherung: Edtstadler fordert Verschärfungen bei Sozialhilfe in Wien. Verfassungsministerin will Umsetzung von VfGH-Entscheid.“ Damit hat die ehemalige Richterin sich wohl für höhere Aufgaben empfohlen. Wie sagte Anneliese Rohrer so schön: „Was ich mir denke, ist, das ist Stinkefingerpolitik, Stinkefinger fürs Parlament, Stinkefinger fürs Höchstgericht“. Jetzt wissen wir auch was Herr Pilnacek […]

Initiative ‚Rettet das Auto!‘

[aus akin 12/2021] Wenn der deutsche Automobilclub ADAC sich um etwas Sorgen macht, ist mir das als Radlfahrer üblicherweise bestenfalls egal. Oder ich reg mich wiedermal fürchterlich auf über die Autolobby. Im Fall der Aussendung, die mir aber da neulich über den Bildschirm huschte, wäre das eher ein Thema für Umwelt-NGOs oder die Grünen gewesen: […]

Lesbos: Drakonische Strafen für Flüchtlinge

Die griechische Justiz will offensichtlich klarmachen, daß Flucht sehr wohl ein Verbrechen sei. Dafür kann es schon mal auch lebenslange Haft geben. Und die EU scheint dafür recht dankbar zu sein. [aus akin 12/2021] Mitte März wurden zwei afghanische Jugendliche aus dem abgebrannten Camp in Moria zu jeweils 5 Jahren Haft verurteilt. Sie sind Teil […]

Junge ÖVP powered by RLB und Bundeskanzleramt

Wenn man nichtsahnend durchs Netz surft und dabei über den ganz normalen schwarz-türkisen Filz stolpert. Eigentlich wollte ich nur schauen, ob diese auch für den Gesalbten peinliche Seite mit dem „Superpraktikanten“ von 2009 noch online ist. Siehe da, sie ist es unter https://junge.oevp.at/portfolio_page/oesterreichs-superpraktikant/ Wenn man da aber ein wenig runterscrollt, erlebt man eine Überraschung Ja, […]

Ö1: Wie immer völlig ideologiefrei

Aktuelle Nachrichtenlage: Der ÖGB-Präsident protestiert scharf gegen den Vorschlag des Wirtschaftsbundpräsidenten, das Arbeitslosengeld zu kürzen, die Notstandshilfe zu begrenzen und die Zumutbarkeitsbestimmungen zu verschärfen. In dieser heiklen Situation weiß Franz Renner, Moderator des Mittagsjournals vom 10.5.21 einen vielversprechenden Ausweg: „Wenn zwei sich streiten, fragt man am besten einen Dritten, am besten einen nicht so Arbeitsmarktideologieüberfrachteten. […]

Hoch die Fahnen! Hurra! Hurra!

18.5.2021: Der Konflikt zwischen Juden und Palästinensern spitzt sich wieder einmal zu und Österreichs Regierung hisst israelische Fahnen zur Demonstration ihrer Solidarität mit Israel. Das erzürnt unter anderem den türkischen Staatspräsidenten Erdogan. Erdogan verflucht den österreichischen Staat, da der scheinbar wolle, „dass die Muslime den Preis dafür zahlen, dass er die Juden einem Genozid unterzogen […]

Das falsche Gewicht

Die Vorwürfe wegen Postenschacher und Falschaussagen sind eher nicht das, was uns Sorge bereiten sollte.[aus akin 11/2021] Jetzt ist es amtlich, Regierungsmitglieder dürfen im Ösi-Land in durchaus denkbaren auf sie zukommenden Gerichtsverfahren möglicherweise auch belangt werden, ohne dass für einen amtierenden Bundeskanzler daraus eine Perspektive entsteht, seinen Rücktritt zu erwägen. Rücktritt gibt es für Frauen […]

Der JVP-Bundestag — ein Zeitdokument

Die Liveübertragung der jungtürkisen Feierstunde war schon erhellend — auch als Mahnung an Andere[aus akin 11/2021] Große Aufregung gab es über eine weitere als solche ungezeichnete Belangsendung der ÖVP im ORF, genauer gesagt, auf dessen Internetstreaming-Portal “TVThek”. Der “Bundestag” der JVP wurde live übertragen und zwar komplett unter der Kontrolle der Partei. Aber derlei Kürzlichkeiten […]

Allzu Entrücktes

Vorgestern hatte Baron Münchhausen seinen 301. Geburtstag und Consul Augustus Brevis erhielt vom Stadtschreiber der Urbs Monacum den Preis Libertas Media. Gestern sprach Großinquisitor Arminius Lupus mit dem als Messias verehrten Sebastos Mikros, was zu einer peinlichen Befragung wurde, weil der Gesalbte leider auf Deutsch antworten und dabei auch noch lateinische Buchstaben entziffern mußte. Dabei […]