Grüne Verkehrsrundschau

In Stadt und Land sind derzeit die Grünen in der Regierung zuständig für Verkehrspolitik. Die Richtung stimmt, aber der Weg ist manchmal halt ein bisserl holprig. [aus akin-Druckausgabe 14/2020] Es ist eh peinlich! Aber manchmal muß man sogar Herrn Doskozil rechtgeben. Es ist wirklich nicht verständlich, warum ein Pendler aus Mattersburg nach Wien für sein […]

Im Iran wurde die “Todesstrafe abgeschafft”

Manche Asyl-Erkenntnisse der Behörden und Gerichte sind selbst angesichts der mittlerweile recht niedrigen Standards doch recht abenteuerlicher Natur. [aus akin-Druckausgabe 14/2020] Kasra S. ist eigentlich nicht so das, was von ÖVP und FPÖ als “Wirtschaftsflüchtling” oder “Scheinasylant” tituliert werden könnte. Der Iraner ist nicht einmal mehr Moslem, sondern Christ. Er ist jetzt 48 Jahre alt, […]

Wohin im Urlaub?

Irgendwie ist das blöd heuer. Weil die Grünen wollen die AUA dazu verpflichten, nur mehr Fernstrecken zu fliegen, also nur zu Flughäfen, die mehr als 3 Bahnstunden entfernt sind. Das heißt Inlandsflüge aus Salzburg sind gestrichen. Von Wien aus muß man mindestens nach Innsbruck wollen. Die ÖVP will aber, daß wir alle in Österreich bleiben. […]

Zur ökonomischen Dimension der COVID-19-Pandemie

“Whatever it takes” — Keynes’ seltsame Wiederentdeckung, die Notwendigkeit marxistischer Kritik und was es mit den Krisen des Kapitalismus auf sich hat, die auch ohne Viruserkrankungen unvermeidlich sind. Von Karl Czasny Wirtschaftsexperten aller Lager sind ausnahmsweise völlig einig: Im Gefolge der COVID-19-Pandemie schlittern wir derzeit in eine schwere Weltwirtschaftskrise hinein. Bei ihren Bemühungen um ein […]

wollen wir, dass das so bleibt? (#corona #35)

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
ein halbverstaatlichter konzern als sklav*innenbetrieb? nicht irgendwo in fernen welten, sondern bei uns. bei der post. wäre uns nicht aufgefallen, wenn nicht corona passiert wäre. jetzt erfahren wir, dass zwar das management unsummen kassiert, die arbeit aber von sklav*innen – sorry leiharbeiter*innen – verrichtet wird. damit wir unsere post…

Zumutung Deutschförderklassen in Corona-Zeiten

Offener Brief An den Wissenschaftsminister der Republik Österreich Wien, 19. Mai 2020 Betrifft: Prüfungen in Deutschförderklassen Sehr geehrter Herr Dr. Faßmann, fassungslos nehme ich zur Kenntnis, dass Sie den Benachteiligsten aller Schulkinder nicht dieselben Rechte zukommen lassen wie denjenigen, die eine Lobby haben. Niemand soll im Schuljahr 2019/20 durchfallen. Es gibt keine Schularbeiten mehr. Die […]

Verkehrte Welt

“Die neue Regierung hat mit sofortiger Wirkung einen Erlass verfügt, nach dem ab jetzt alle zwei Stunden die Unterhose zu wechseln ist. Und damit man das auch kontrollieren kann, werden Unterhosen ab sofort außen getragen.” So heißt es in Woody Allens “Bananas” von 1971. Ein bisserl so ähnlich kommt mir Österreich 2020 vor. Galt 2019 […]

Bibi und Basti

[Druckausgabe 10/2020; 28.4.2020] Wie gute Freunde der hiesige Gesalbte und der nach wie vor unter dringendem Korruptionsverdacht stehende israelische Ministerpräsident sind, zeigt sich in einem Twitter-Thread Netanyahus. Der berichtete live (resp. ließ unter seinem Namen berichten) von einer Videokonferenz mit sechs anderen Regierungschefs. Den Vorsitz habe dabei unser Kanzler geführt, wie Netanyahu in diesem Thread […]

Die Mechaniker der Macht

Die apostolischen Majestäten wußten schon genauso wie der gesalbte Kanzler heute: Die Hauptsache ist immer, daß etwas funktioniert. [Druckausgabe 10/2020; 27.4.2020] In der Debatte um die Rauchverbote im Beisl kam öfters das Argument, man sehe doch, daß es auch in anderen Ländern funktioniere, warum sollte das in Österreich nicht möglich sein. Ich habe mir immer […]

1.Mai 2020: Radio

Coview Die Initiative Coview-19 macht am 1.Mai Radio. Gedacht ist das nicht nur zum Zuhören, sondern auch, daß man mit Radios (klassisch terrestrischen oder Geräte, die es aus dem Internet streamen können) in die Öffentlichkeit geht, um eine möglichst große Öffentlichkeit damit zu beschallen. Dabei machen zumindest Freie Radios in Hamburg, Milano, Wien und Graz […]

1.Mai 2020: Demos

Maiversammlungen Konkrete Aufrufe zum 1.Mai gibt es viele, vor allem in Wien. Welchen tatsächlich in welchem Ausmaß gefolgt wird, ist natürlich unklar. Auch wird es in Wien wohl etwas schwierig werden, die einzelnen Demos in der Innenstadt zu koordinieren. Hier eine Auflistung aller uns bekannten Aufrufe ohne Wertung der Inhalte: Golfspielen statt Erster Mai? Nicht […]

1.Mai 2020: Inhalte

Heraus zum 1. Mai! Grundrechte nicht nur bei Schönwetter! Soviele Aufrufe zum 1.Mai erreichten die akin schon lange nicht mehr. Es soll eine Vielzahl von öffentlichen Manifestationen in Wien und anderen Teilen Österreichs geben. Zum Teil sind sie als Versammlungen angezeigt — inwiefern es diesbezüglich schon Untersagungen gibt oder diese noch kommen werden, ist unklar. […]

Zahlenspiele (II)

Jedem seine Statistik [aus akin 9/2020, 15.April] Mittlerweile wissen wir offiziell, wie in Österreich „Corona-Tote“ gezählt werden. Seit 2.April ist auf der Homepage des Gesundheitsministeriums endlich das Eingeständnis zu lesen, daß jeder der stirbt und bei dem eine Infektion mit SARS-CoV-2 nachgewiesen worden ist, als Covid-19-Toter gezählt wird. Das ficht die Berichterstattung darüber allerdings auch […]

Der UNIQA-Trojaner und seine Freunde

Open Source geht anders. Vertrauen schaffen auch. (13.4.2020, akin 9/2020)) Als „Rotkreuz-App“ wurde sie vermarktet, ein Label, dem die meisten Menschen vertrauen. Dann wurde klar, daß die Entwicklung vom Versicherungskonzern UNIQA finanziert wird — also jenem Konzern, mit dem unser Herr Bundeskanzler aufs Engste verbandelt ist. Die Entwicklung hingegen liegt bei der österreichischen Niederlassung des […]

weder romantik noch naivität (#corona #15)

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
türkisgrün hat sich mit sicherheit einen ganz anderen verlauf der regierungsarbeit vorgestellt. nun ist die frau_mann_schaft ordentlich gefordert, das land durch eine völlig unerwartete weltkrise zu manövrieren. da steigen popularitätswerte fast ebenso exponentiell wie ursprünglich die covidkurve, da scheinen dinge dem „volk“ zumutbar zu sein, die vor…

Kurz schütze Österreich

(31.3.2020) „In der Schwäche zeigt der 33-Jährige wieder seine Stärke als oberster Krisenmanager. Nicht nur im schnellen Erfassen, der Planung und Umsetzung der drastischen Maßnahmen weit vor allen anderen sondern auch in seiner verlässlichen Kommunikation und seiner Überzeugungskraft. Beides ist essentiell im Kampf gegen eine Epidemie, den die Bevölkerung mittragen muss.“ Führer, plane, wir folgen […]

Die Gesetzesdichter

(30.3.2020) Dieser Tage stellten wir erstaunt fest, daß das sogenannte Burkaverbot (AGesVG) nicht für Gesichtsschutzmasken gilt. Schon vor zwei Wochen twitterte die Wiener Polizei, Vermummung aus gesundheitlichen Gründen würde nicht geahndet. Jetzt werden uns diese Masken von der Regierung verordnet. Aber ist das Gesetz aufgehoben worden? Nein, denn aus gesundheitlichen Gründen durfte man diesen Masken […]

Die bösen Experten

Eine Presseschau (31.3.2020) “Ich hab daher auch wenig Verständnis für die Kritik von manchen Experten an den Vorhaben, die wir hier planen, die aus meiner Sicht sehr sinnvoll und richtig sind.” Nein, das ist kein aktuelles Zitat des Bundeskanzlers, sondern stammt noch aus den Zeiten der Basti-Bumsti-Regierung und betraf eine Strafrechtsreform, bei der höhere Strafen […]

Serbische Polizei verhaftet Journalistin nach kritischem Bericht

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Die serbische Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag Journalistin Ana Lalić festgenommen. Ana hatte auf dem Portal Nova.rs einen Bericht über die Zustände im Spital von Novi Sad veröffentlicht. Dort fehlt dem Personal grundlegende Schutzausrüstung gegen Corona. Mitten in der Nacht stand die Polizei vor der Tür…

Corona-Tagebuch – 6 – 26.3.2010 – Von der Großzügigkeit der Wirtschaft

Ursprünglich veröffentlicht auf Gerald Kitzmüller:
Allerorts ist es zu hören und zu lesen: Ohne unsere tüchtigen und oft gescholtenen Mitmenschen, die tagtäglich für ein paar Peanuts in den Lebensmittel-Ketten schuften, wäre die Gesellschaft aufgeschmissen. Seit dem Ausbruch des Corona-Virus erkennt selbst Stevie Wonder eindeutig, welche Berufsgruppen für den Erhalt der Zivilisation unverzichtbar…

TESTEN, TESTEN, TESTEN!

Unsere Gesellschaft wird jetzt auf den Prüfstand gestellt. Mit der COVID – 19 Epidemie tritt eines deutlich ins Blickfeld: Die Verunsicherung über die tatsächlichen aktuellen Erkrankungsraten und der generelle Zustand der immunologischen Abwehrkräfte der Bevölkerung. Gedankensplitter zur Erhebung und Befundung des Status Quo. Die Mutation des Virus aus der Gruppe der Coronaviren, die COVID-19 genannt […]

Zahlenmagie

Nichts ist derzeit so falsch wie eine exakte Angabe – Wir werden derzeit mit allem möglichen bombardiert, was irgendwie eine Information zu sein scheint. Zum Beispiel mit “Fallzahlen” oder Zahlen an Todesfällen. Blöderweise hat wenig davon realen Gehalt. Das mit den Todesfällen ist völlig unseriös: Wie zählt die österreichische Gesundheitsbehörde, wie zählen die Medien? “Heute” […]

Die digitale Komponente – schöne distanzierte Arbeitswelt

Die soziale Distanz in der Arbeitswelt könnte eine permanente werden [akin 8/2020] Jetzt hat man, soweit möglich, die in Büros arbeitenden Menschen ins „HomeOffice“ geschickt. Moment, was heißt denn das? Vor — sagen wir — 20 Jahren wäre das wohl nicht so leicht gegangen. Damals war die Ausstattung mit IT-Infrastruktur in den meisten Privathaushalten noch […]

Wir fürchten uns zu Tode

“Ich sag ihnen gleich, wies ausgehen wird: Sie werden sterben!” Mit diesem Satz begann vor vielen Jahren ein Kabarettprogramm von Gunkl. Und er setzte fort: “Ja, ist so. Ich werde auch sterben. Wir werden alle sterben. Ich könnte jetzt natürlich sagen: ‘Nein, Sie werden schon nicht sterben’. Aber, naja…” Damit hatte Gunkl sein Publikum gepackt […]

Was macht das mit uns?

Die These, daß das Bürgertum einen Hang zum Faschistoiden hat, wird gerade wieder bewiesen. Der Sportminister hat gerade im Fernsehen erklärt, man solle nicht so viel Sport treiben: “Ich möchte einen kleinen Appell hier noch mitliefern, das bezieht sich auf den Bereich des Sports, weil ich da sehr viele Meldungen bei mir im Ministerium auch […]

Anlass zum Umdenken

Ursprünglich veröffentlicht auf Furtlehners Blog:
Das Corona-Virus Covid-19 muss ernst genommen werden und es wird uns zweifellos noch lange beschäftigen. Ein Blick auf die dramatische Entwicklung der Infektionszahlen zeigt, dass sich zumindest Westeuropa in der größten Krise seit Jahrzehnten befindet und das globalisierte kapitalistische Wohlstandsmodell gehörig ins Wanken gebracht hat. Der Unterschied von…

Ein Gespenst geht um in Europa…

Von Rosalia Krenn. Wien im Ausnahmezustand. Das Wort Ausgangssperre wird von den derzeit verantwortlichen Regierungspolitiker_innen (noch) nicht in den Mund genommen. Von Ausgangsbeschränkungen ist die Rede. Das klingt nicht so faschistisch. Es wird alles für unsere Gesundheit getan. Für einen gesunden Volkskörper in einem gesunden Staat? Der Bundeskanzler wendet sich in allen Reden, die ich […]

Ich fühle mich geschmeichelt

Gedankenspiele in der Quarantäne. Von Karl Czasny. Ich stehe derzeit in meinem zweiundsiebzigsten Lebensjahr. Damit zähle ich zu jener privilegierten Bevölkerungsgruppe, um derentwillen man nun die globalisierte Ökonomie in eine Weltwirtschaftskrise schickt, die sich gewaschen hat. Danke, ich fühle mich geschmeichelt! Darüber hinaus bin ich ziemlich erleichtert, weil langsames Ersticken eine der schlimmsten für mich […]

EU: Zum Beitritt verdammt

Ursprünglich veröffentlicht auf balkan stories:
Die EU will sie nicht. Und doch bleibt den Nachfolgestaaten Jugoslawiens und Albaniens kaum eine Wahl als langfristig der EU beizutreten. Wunder sind keine zu erwarten. Nur ist die Alternative noch um einiges unattraktiver. Eine Analyse. Die deutsche Drogeriekette hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, die Beschriftung…

Corona ist schon sehr praktisch

Ab heute gilt eine milde Form des Ausnahmezustands. Ist Euch das schon aufgefallen? Immerhin gibt es ein absolutes Demonstrationsverbot. Das benennt niemand so, weil es ist halt in solchen Zeiten, wo wir alle zusammenhalten müssen, indem wir uns aus dem Weg gehen, völlig egal ist, ob grundlegende demokratische Rechte gewahrt bleiben. Gleichzeitig hat sich mit […]

Jenseits von Europa

Diese rückständigen Albaner! Die sind überhaupt nicht europafit! Da geht der Premier her und sagt, sein Land würde gerne mal so 30.000 Flüchtlinge aufnehmen. Naja, was will man auch von einem Land, wo im Zweiten Weltkrieg mehr Juden und andere Verfolgte versteckt worden sind als sonstwo in jenem Teil Europas, der unter faschistischer Herrschaft stand. […]