Rotblau ist nicht das Problem

Und sicher nicht ärger als Rotschwarz. Die Idee mit der Spaltung der SPÖ hat aber trotzdem was für sich! Audioversion: http://akin.mediaweb.at/radio/akin2015-15-farbenleere.mp3 Printversion aus akin 15/2015: “Es ist alles sehr kompliziert!” So wird Fred Sinowatz immer wieder zitiert. Ob er es jemals so gesagt hat, weiß ich gar nicht. Aber es war seine Art, zu regieren […]

Audio: Interview Didi Zach zur EU-Wahl 2014

Didi Zach ist Wiener KPÖ-Landesvorsitzender und präsentierte am 6.Februar das Wahlprojekt „Europa Anders“ der KPÖ mit „Der Wandel“ und der Piratenpartei. Über die Probleme und Chancen dieser Kandidatur und die anhaltenden ideologischen Verwerfungen in der KPÖ sprach mit ihm Bernhard Redl. Nachzuhören unter: http://cba.fro.at/254637 * Druckversion aus akin 5/2014: akin: “Europa anders” heißt ja nicht […]

Wahl 2014: Man muss Europa nicht lieben

Nikolaus Lackner zu einem linken Wahlprojekt – Derzeit formiert sich, noch recht unbemerkt von heimischen Medien, eine Allianz zwischen KPÖ, Piratenpartei, der Partei „Der Wandel“ und Unabhängigen um bei der kommenden EU-Wahl im Mai als Plattform gemeinsam anzutreten. Nun kann man trefflich darüber streiten, ob eine solche Allianz einer Verwässerung der Ziele der einzelnen Parteien […]

Wahl 2014: Wirds die AK schon richten?

Heuer sind Arbeiterkammerwahlen in allen Bundesländern. Rosalia Krenn kandidiert in Salzburg für den Gewerkschaftlichen Linksblock (GLB). Und fragt sich ein wenig: Wozu? – Heuer finden wieder Arbeiterkammerwahlen statt. Spitzenkandidat der FSG in Salzburg und bisheriger AK-Präsident Sigi Pichler tritt mit dem Slogan an, ein Herz für Menschen zu haben. Das allein ist bezeichnend für die […]

PdA gegen „Antinationalen Kosmopolitismus“

Kurzkommentar von Walter Baier (auf Facebook, der akin zur Verfügung gestellt) * Vergangenes Wochende hat eine Gruppe von ehemaligen Mitgliedern der KPÖ eine neue Partei, die „Partei der Arbeit“ gegründet. Weder die geringe Zahl der Parteigründer noch die Ignoranz durch die Öffentlichkeit spricht per se gegen das Projekt. In einer deutschen, linken Zeitung lese ich […]

Es war einmal die KPÖ

Mit der Gründung der PdA erscheint die endgültige Spaltung unaufhaltbar * Die Wahlen sind vorbei, das Hauen und Stechen beginnt. Nicht nur bei so mancher Parlamentsfraktion, sondern auch bei der KPÖ. Trat sie im Nationalratswahlkampf trotz der großen Risse in der Partei nach außen hin einigermaßen geschlossen auf, so muß man damit rechnen, daß das […]