EU-Wahl: Die Leiden des Liedermachers

Kurt Winterstein fühlt sich überfordert. Jetzt sind schon Generationen mit seinen Protestliedern aufgewachsen und ihm ist noch zu jedem Thema was eingefallen. Aber diesmal war der Wunsch nach einem motivierenden Kampflied aus seiner Feder doch etwas zu verwegen. Hier, als erneuter Versuch, eine Diskussion über das linke Verhältnis zur Europäischen Union anzufachen, seine Chronologie des […]

Grüne: Von der Krise zur Selbstaufgabe

Die Wiener Grünen wollen die Bestellung ihrer neuen Nummer 1 outsourcen und ihren Stammsitz aufgeben. Für viele in der Partei sind das keine guten Ideen. * Die Wiener Grünen sind in einer veritablen Krise. Da ist vor allem einmal die finanzielle Pleite der Bundespartei, die vor allem von den Wienern aufgefangen werden muß. Dazu kommen […]

Traditionelles Übersehen

In Wien ist alles, was zweimal stattgefunden hat, schon Tradition. So gesehen hat der Genierer der Wiener Kongresszentrum Hofburg Betriebsgesellschaft m.b.H., den „Akademikerball“ (aka FPÖ-Ball aka Burschenschafterball) zwar zu veranstalten, aber in seinen offiziellen Ankündigungen auszublenden, auch schon Tradition. So auch heuer wieder – siehe http://www.hofburg.com/eventkalender. Der Ball findet laut wiener-akademikerball.at am 29.Jänner statt. Im […]

Hilfe, ich bin ein Patriot!

Es ist peinlich! Wieso gefällt es mir, daß die österreichische Nationalmannschaft plötzlich Fußballspielen gelernt hat? Als Internationalist und Antipatriot darf mir das gar nicht gefallen! Allerhöchstens, wenn die Ösis wiedermal gegen die Piefkes gewinnen, aber erstens ist das jetzt nicht der Fall gewesen, zweitens kann man das unter Antiimperialismus laufen lassen und drittens ist das […]

Geistiges Eigentum, nächstes Level: Gerüche

Ursprünglich veröffentlicht auf 11k2:
Nachdem sich geistiges Eigentum (btw. ein frei erfundener Begriff, es gibt tatsächlich maximal „Nutzungsrechte“) von Wissen und Kultur ausgehend auch auf „Songs, die so ähnlich klingen wie andere“ auszubreiten droht, ist der Schritt nicht mehr weit, auch alles andere zum potentiellen Geistigen Eigentum zu erklären. Heute: Gerüche. Der texanische…

F13: Pflückpoesie statt City-Branding

[Originalaussendung verein@augustin.or.at] Freitag, 13. März, Treffpunkt 13 Uhr Pflückpoesie statt City-Branding Treffpunkt Freitag, 13. 3., 13 Uhr, im Innenhof des Augustin, 1050, Reinprechtsdorfer Straße 31 «Die-Stadt-gehört-uns»: Der Slogan war vor vier Jahrzehnten noch niemandem geläufig, auch nicht dem Wiener Zettelpoeten Helmut Seethaler. Mit 21 Jahren startete der Dichter, als absoluter «Solist», sein persönliches Projekt zur […]