Spanien: Bürokratischer Ungehosam gegen Rezeptgebühr

Ursprünglich veröffentlicht auf uhupardo:
Nichts geht mehr: Die Flut an Eingaben sorgt für bürokratischen Kollaps! Auch so kann man die Staatsapparat lahm legen – indem man ihm seine eigenen Formulare zu Tausenden in die Büros schickt. Die Gesundheitsbehörde in Madrid erstickt in der Papierflut und versteht die Welt nicht mehr. Hier zeigt sich,…

Volksbefragungsdebatte

Ursprünglich veröffentlicht auf Bundesheer abschaffen!:
am 20.jänner wird das volk befragt, ob es berufsheer oder wehrpflicht möchte. ein dilemma für alle friedensbewegte, die das heer abschaffen wollen. die salzburger zeitschrift termit machte ein langes interview mit der arge wehrdienstverweigerung und die akin bastelte eine 18-minütige kurzversion daraus. nachzuhören unter:  http://cba.fro.at/68158 links: termit: http://termit.kritisches-salzburg.net/ arge…

StA im Tierrechtsprozeß: Meinungsäußerung als schwere Nötigung

Quelle: http://nochrichten.net/?p=1203 Meinungsäußerung als schwere Nötigung – Berufung der Staatsanwaltschaft bei fünf Tierrechts- und Tierbefreiungsaktivist_innen stellt Grundrechte infrage. Veröffentlicht von nochrichten am 00.32 über Mo., 15. Oktober 2012 Viereinhalb Jahre nach Hausdurchsuchungen und Verhaftungen von Tierrechts- und Tierbefreiungsaktivist_innen in ganz Österreich und eineinhalb Jahre nachdem im Landesgericht Wiener Neustadt zum Abschluss eines 14 Monate dauernden […]

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
die gute nachricht zuerst: amina und ihre mutter sind nach einer odyssee nach russland wieder retour. (bericht orf) das ganze wurde von jenen behörden erzwungen, die es nicht aushalten wollen, wenn menschen, die bei uns zuflucht suchen, sich bei uns wohlfühlen. die schlechte nachricht: das gängelband der…

Nächster Artikel

Ursprünglich veröffentlicht auf senolakkilic:
Das deutsche Innenministerium scheint in der sogenannten „Integrationspolitik“ so verzweifelt zu sein, dass es zu weiteren Mitteln der Diskriminierung diesmal eine anerkannte Religionsgemeinschaft angreift und Islamophobie betreibt. Ein derart wichtiges Instrument, wie ein „Vermisstenplakat“ von seiten jener Behörde zu missbrauchen, die damit sonst ernsthaft arbeitet, ist das besonders perfide…