Atempause! Ein Gegenvorschlag zur Idee von SOS Mitmensch

Populistenpause! Ein hübscher Vorschlag! Tatsächlich wird das für viele nicht leicht werden, die jeden Bumsti-Furz kommentieren, sich aber an den Vorschlag von SOS Mitmensch halten wollen. Aber das Problem ist komplexer. Zum einen ist da natürlich dieser Begriff, hier seien meine Einwände aus akin 5/2016 (1) nur kurz erwähnt: Das Wort vom „Populismus“ ist demütigend […]

Familienmarsch 2016 — Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört

Am Samstag trifft sich die christliche Volksgemeinschaft beim Hrdlickadenkmal. Es hätte eine nette Demotradition werden können. 2012 und 2013 vermischten sich die Gegendemo zur Regenbogenparade (vulgo Marsch für die Familie) und die dazugehörige Gegengegendemo und die Innenstadttouristen auf das Spannendste. Es war lustig, die fundamentalistischen Katholistischen ein bisserl zu verarschen mit manchen konnte man sogar […]

Traditionelles Übersehen

In Wien ist alles, was zweimal stattgefunden hat, schon Tradition. So gesehen hat der Genierer der Wiener Kongresszentrum Hofburg Betriebsgesellschaft m.b.H., den „Akademikerball“ (aka FPÖ-Ball aka Burschenschafterball) zwar zu veranstalten, aber in seinen offiziellen Ankündigungen auszublenden, auch schon Tradition. So auch heuer wieder – siehe http://www.hofburg.com/eventkalender. Der Ball findet laut wiener-akademikerball.at am 29.Jänner statt. Im […]

Heute, 20.6.: Die beste Gegengegendemo des Jahres

Die Wiener Regenbogenparade findet am Samstag, den 20.Juni, statt. Beginn um 14 Uhr am Ring, Höhe Rathausplatz. Dem Vernehmen nach treffen sich heuer deswegen zur gleichen Zeit auch wieder die Vetreter des politischen Katholizismus am Stephansplatz zu einem „Marsch für die Familie“. Und daher werden sich wohl auch ein paar Leute finden, die mit diesen […]

Wien/Blick nach rechts: 30.5. „Blaues Fest“; 6.6. Idi-Marsch

Für den 30.5. plant die FPÖ-Brigittenau von 8 bis 18 Uhr ein „Blaues Fest“ am Wallensteinplatz in Wien 20 — wie deren Bezirksblatt „Klartext in Blau“ zu entnehmen war. Die „Sozialistische Linkspartei“ (SLP) das in einer Aussendung so ein: „Dieses ‚Fest‘ wird alles andere als ein harmloses Familien-Event, sondern eine gefährliche Propaganda-Veranstaltung von rassistischen HetzerInnen.“ […]

Schöner grüßen

„Tu schön grüßen!“ hat mir meine Großmutter immer gepredigt. Ich kam mir als schon damals recht mundfauler Mensch ziemlich genötigt vor. Und gefühlte tausend Mal hörte ich dann auch noch die Geschichte meiner Großmutter, daß sie kurz nach dem „Hitler-Einmarsch“ einmal mit „Grüß Gott“ gegrüßt hätte und sich dann dafür gerechtfertigt hatte, dies sei ja […]

Frühjahrsputz nach SS-Gedenken in Riga

Montag, den 16.März, fand in Riga die übliche und üble Jubelkundgebung für die –freiwilligen! — lettischen SS-Verbände statt. Deren Verbände hatten im 2.Weltkrieg fürchterliche Verbrechen begangen und waren aktiv mitbeteiligt an den Morden von über 60 000 lettischen Juden und Jüdinnen. Der von der offiziellen lettischen Politik orchestrierte Jubelmarsch von rund 2500 Personnen (darunter u.a. […]