Radio: Identitäre stören antiidentitäre Buchpräsentation in Graz

Am 7. Mai hat es auf der Uni Graz eine Buchpräsentation gegeben. Inhalt des Buches ist eine neue Rechte Strömung, die Identitären. Mitglieder dieser rechtsextremen Gruppe haben versucht die Buchpräsentation zu stören. Natascha Strobl von der Offensive gegen Rechts ist eine der Autor*innen des Buches. Sie beschreibt wie die Störaktion abgelaufen ist:
http://cba.fro.at/259038

Die Identitären Störer haben den Hörsaal nicht verlassen. Daraufhin haben die Veranstalter*innen die Polizei gerufen. unter Anderem weil Natascha Strobl schon mehrmals Drohungen erhalten hat. Die Polizei ist gekommen und hat den Verfassungsschutz hinzugezogen. Nach eineinhalb Stunden und einem Hörsaalwechsel hat die Buchpräsentation dann stattfinden können.

Die Buchpräsentation ist schon die zweite antifaschistische Veranstaltung gewesen, die von Identitären gestört worden ist.

Interview mit Strobl: http://cba.fro.at/259037

Das Buch:
Kathrin Glösel, Natascha Strobl, Julian Bruns
Die Identitären
Handbuch zur Jugendbewegung der Neuen Rechten in Europa
ISBN 978-3-89771-549-3
UNRAST VERLAG
Erscheinungsdatum: März 2014
Seiten: 263
Ausstattung: softcover

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Radio: Identitäre stören antiidentitäre Buchpräsentation in Graz

  1. Pingback: Die Wahlen und der Pseudo-Antifaschismus | Ceiberweiber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s