Im Iran wurde die “Todesstrafe abgeschafft”

Manche Asyl-Erkenntnisse der Behörden und Gerichte sind selbst angesichts der mittlerweile recht niedrigen Standards doch recht abenteuerlicher Natur. [aus akin-Druckausgabe 14/2020] Kasra S. ist eigentlich nicht so das, was von ÖVP und FPÖ als “Wirtschaftsflüchtling” oder “Scheinasylant” tituliert werden könnte. Der Iraner ist nicht einmal mehr Moslem, sondern Christ. Er ist jetzt 48 Jahre alt, […]

Zum XXX-Tag

heute ist internationaler sexfeiertag. jaja, es gibt einen weltspartag und einen tag des apfels und einen welt-AIDS-tag und einen tag der menschenrechte und einen tag der kriegsdienstverweigerer, der arbeit, der frauen, der arbeitslosen. von den ganzen nationalfeiertagen ganz zu schweigen (mein geburtstag ist übrigens der nationalfeiertag des oman, aber das nur so nebenbei, ich glaub […]

Heute, 20.6.: Die beste Gegengegendemo des Jahres

Die Wiener Regenbogenparade findet am Samstag, den 20.Juni, statt. Beginn um 14 Uhr am Ring, Höhe Rathausplatz. Dem Vernehmen nach treffen sich heuer deswegen zur gleichen Zeit auch wieder die Vetreter des politischen Katholizismus am Stephansplatz zu einem „Marsch für die Familie“. Und daher werden sich wohl auch ein paar Leute finden, die mit diesen […]

Laun in der Radiofabrik: Segen ist das keiner

Norbert K. Hund hat sich in seiner letzten Sendung „Artarium“ in der Radiofabrik Salzburg deutlich darüber ausgelassen, was die Stimme eines Weihbischofs im Freien Radio zu suchen hätte. Der Herr Bischof Laun war nämlich live in der Radiofabrik in der Frühstückssendung „Friedrichs Cafe Plausch“ zu hören gewesen. Gesegnet hat Laun im übrigen auch noch. Wahrscheinlich […]

wer hass will, braucht feinde

Ursprünglich veröffentlicht auf bernhard jenny bloggt:
das eint alle, die von hass und hetze profitieren wollen: sie brauchen feinde. am besten todfeinde. das ist die logik der kriege, aber auch die logik des terrors. der gestrige anschlag auf die redaktion der französischen satirezeitschrift charlie hebdo folgt genau dieser logik. der maximale erfolg solcher…

Radiopredigt: War Jesus wirklich Jahwe junior?

theologisches zum heiligen abend nach christlicher lehre ist jesus ja nicht der sohn von maria und josef, sondern der sohn von maria und einem gewissen jahwe. sagte sie zumindest. damals war das mit vaterschaftstest schließlich noch nicht so einfach und außerdem: wie bekommt man einen gott zur blutprobe? theologische überlegungen von mario czerny über die […]

Was ist ein Staat? (Zum Kalifat)

Prinzipielle Erwägungen zum geltenden Staatsverständnis, das durch den Anspruch des Kalifats in Frage gestellt wird – Mit dem Auftauchen des Islamischen Staats auf der politischen Bühne hat niemand gerechnet. Plötzlich gibt es da einen neuen und sehr aggressiven Player, der sich nicht an die Spielregeln hält und den niemand zum Mitspielen eingeladen hat. Der IS, […]

Religionsrecht: Phrasen, Pleiten, Populismus

In Österreich soll es ein neues Islamgesetz geben. Was es bringen soll, weiß offenbar niemand so recht. Außer, dass es eine neue Spielwiese für Populisten ist. Und auf eine dem Gleichheitsgrundsatz verpflichtete Religionsgesetzgebung werden wir wohl noch bis zum jüngsten Gericht warten müssen, meint Christoph Baumgarten. Franz Kafka hätte seine helle Freude an den Plänen […]

Radio-Glosse: Hymnisches

Zu hören unter: http://cba.fro.at/264349 – die debatte, ob die österreichische bundeshymne in der amtlichen fassung gesungen werden muß, ist ja mittlerweile wieder abgeflaut. derweilen hören wir derzeit dank fußball-wm wiedermal alle möglichen hymnen. bernhard redl hat sich mit österreichischen hymnen und mit der seltsamen institution staatlicher hymnen generell befaßt und liefert in diesem glosserl mit […]

Salzburger Nazerln (und deren Freunde)

Blick nach rechts in der Mozartstadt (Akustische Wutversion: http://cba.fro.at/260277) Die Zerstörung des Euthanasiedenkmals im Salzburger Mirabellgarten, das an die Aktion T4 1941 erinnern soll, in deren Rahmen über 400 Personen nach Hartheim abtransportiert und dort ermordet worden sind, ist nicht der erste und einzige erschütternde Gewaltakt gegen antifaschistische Symbole. Die damals abtransportierten Personen waren mehrheitlich […]

Webtips: Polizeiterror bei Anti-Idiotären-Demo

Infos kommen laufend auf Twitter rein unter: https://twitter.com/search?q=%23blockit&src=typd Demovorbereitung (und wohl später Bericht) ist nachzulesen unter http://antifaw.blogsport.de/ Alter Artikel hier über Identitäre: https://akinmagazin.wordpress.com/2013/02/12/wir-die-stolzen-europaer/ * Ach ja und dieser Dolm hat da auch was dazu zu sagen: Spindelegger: Während draussen Rechts gg Links demonstr., wird hier gefeiert. D. ist d. Richtige f. Wien #stadtfest14 pic.twitter.com/07KEg6369e — […]

+++Bundesasylamt hilft, 2000 Jahre altes ägyptisches Asylverfahren endlich zu erledigen+++

Ursprünglich veröffentlicht auf buerstmayr:
Besondere Form der grenzüberschreitenden Amtshilfe: das österreichische Bundesasylamt hat ägyptischen Behörden geholfen, einen Asylantrag zu erledigen, der rund 2000 Jahre lang anhängig war. Hier die wesentlichen Auszüge dieser Entscheidung, die neuerlich die hohe Qualität des österreichischen Asylverfahrens erahnen lässt: Bescheid. Spruch: Ihr Antrag auf Gewährung von internationalem Schutz wird…

28.6.: Wieder Christen- und Gegendemo

Waren die christlichen Heerscharen gerade erst vor zwei Wochen in Wien unterwegs, um das sündige Treiben der Regenbogenparade anzuprangern und wurden dabei von einer antichristlichen Demo liebevoll begleitet (siehe https://akinmagazin.wordpress.com/2013/06/19/kussen-verboten/ ), so haben sie jetzt offenbar Geschmack bekommen und demonstrieren am Freitag, den 28.Juni schon wieder, diesmal für die Beibehaltung de Kreuzes in den Schulen. […]

Küssen verboten!

Die sommerliche Wiener Christendemo mit Begleitmusik wird langsam Tradition * Da wuselt ein junger blonder Mann herum, mit gelber Warnweste. Auf seiner Armbinde steht „Sicherheitsdirektor“. Und ein Schwarzhaariger mit Warnweste. Bei dem steht „Sicherheitsleiter“ auf der Binde. Beide sehr geschäftig. Um einen Wagen mit Lautsprecherboxen stehen ein paar alte Männer und sind auch sehr wichtig. […]

Samstag: Gegendemo zu Kreuz.net und Co.

a.. Sa, 15. Juni, 14:30; Wien, Stephansplatz a.. == Aktion gegen Homophobie und Frauenfeindlichkeit == von: http://www.gottlos.at/ Am Samstag dem 15. Juni demonstrieren, wie schon im vergangenen Jahr, katholische FundamentalistInnen gegen die Regenbogenparade. Die VeranstalterInnen sind Personen aus dem Umfeld von kreuz.net, die unter der harmlosen Bezeichnung „Plattform Familie“ operieren. Tatsächlich handelt es sich jedoch […]

Hükümet istifa? Und was dann?

Hükümet istifa! – Regierung, tritt zurück! Das wird derzeit in der Türkei und allenthalben auch den europäischen Metropolen auf Demos skandiert. Aber worum geht es in der Türkei? Der Versuch eines österreichischen Bewohners des Wiener „Little Istanbul“, die Protestbewegung in der Türkei zu verstehen. (als Radiobeitrag: http://cba.fro.at/111228) Einfach gesagt: Es ist alles sehr kompliziert. Das […]

Sendung ohne Kirchenprivilegien

Volksbegehren gegen Kirchen-Privilegien: 15.-22. April 2013 proudly presents: ************************************************* ‚akin – aktuelle informationen‘ a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2 vox: ++43/1/535-62-00 (anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten) http://akin.mediaweb.at akin.redaktion@gmx.at Bankverbindung lautend auf: föj/BfS, Bank Austria, BLZ 12000, 223-102-976-00, Zweck: akin

Radio: Staat und Widerstand

Unser Geschwisterl-Radio-Projekt, die „Schallmooser Gespräche“, beschäftigt sich diesmal mit dem Thema „Staat und Widerstand“. Da das wunderbar thematisch auf diesen Blog paßt, gibt es hier die Empfehlung für diese Doppelfolge: SG #60: Der Staat http://cba.fro.at/108226 Der Staat – was ist das? Wir alle? Das nunmal nicht! Die Beamten? Auch nicht so ganz. Der Staat ist […]

Ohne Kirche keine Sozialinstitutionen?

Vom 15. bis 22.April haben das Demokratie- und das Anti-Kirchenprivilegien-Volksbegehren ihre Eintragungswoche. Auch viele religionslose Linke sind skeptisch gegen letzteres, da sie befürchten, daß durch ein Streichen dieser Privilegien auch durchaus gute Arbeit im Sozialbereich gefährdet wäre. Wir haben die Volksbegehrensinitiative um eine Stellungnahme gebeten und erhielten folgenden Text von GERHARD ENGELMAYER: * Vielfach wird […]

Audio-Interview mit C.Baumgarten über dessen Buch “Gottes Werk und unser Beitrag”

Am Stand des Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien am Wiener Volksstimmefest traf Bernhard Redl Christoph Baumgarten, um mit ihm über das von ihm mit herausgegebene Buch „Gottes Werk und unser Beitrag“ zu sprechen. Denn daß die öffentliche Hand in Österreich insgesamt etwa 3,8 Milliarden Euro pro Jahr an die Kirchen bezahlt, ist ein Faktum, daß trotz angespannter […]