Corona-Tagebuch – 6 – 26.3.2010 – Von der Großzügigkeit der Wirtschaft

Ursprünglich veröffentlicht auf Gerald Kitzmüller:
Allerorts ist es zu hören und zu lesen: Ohne unsere tüchtigen und oft gescholtenen Mitmenschen, die tagtäglich für ein paar Peanuts in den Lebensmittel-Ketten schuften, wäre die Gesellschaft aufgeschmissen. Seit dem Ausbruch des Corona-Virus erkennt selbst Stevie Wonder eindeutig, welche Berufsgruppen für den Erhalt der Zivilisation unverzichtbar…

TESTEN, TESTEN, TESTEN!

Unsere Gesellschaft wird jetzt auf den Prüfstand gestellt. Mit der COVID – 19 Epidemie tritt eines deutlich ins Blickfeld: Die Verunsicherung über die tatsächlichen aktuellen Erkrankungsraten und der generelle Zustand der immunologischen Abwehrkräfte der Bevölkerung. Gedankensplitter zur Erhebung und Befundung des Status Quo. Die Mutation des Virus aus der Gruppe der Coronaviren, die COVID-19 genannt […]

Zahlenmagie

Nichts ist derzeit so falsch wie eine exakte Angabe – Wir werden derzeit mit allem möglichen bombardiert, was irgendwie eine Information zu sein scheint. Zum Beispiel mit “Fallzahlen” oder Zahlen an Todesfällen. Blöderweise hat wenig davon realen Gehalt. Das mit den Todesfällen ist völlig unseriös: Wie zählt die österreichische Gesundheitsbehörde, wie zählen die Medien? “Heute” […]

Die digitale Komponente – schöne distanzierte Arbeitswelt

Die soziale Distanz in der Arbeitswelt könnte eine permanente werden [akin 8/2020] Jetzt hat man, soweit möglich, die in Büros arbeitenden Menschen ins „HomeOffice“ geschickt. Moment, was heißt denn das? Vor — sagen wir — 20 Jahren wäre das wohl nicht so leicht gegangen. Damals war die Ausstattung mit IT-Infrastruktur in den meisten Privathaushalten noch […]

Wir fürchten uns zu Tode

“Ich sag ihnen gleich, wies ausgehen wird: Sie werden sterben!” Mit diesem Satz begann vor vielen Jahren ein Kabarettprogramm von Gunkl. Und er setzte fort: “Ja, ist so. Ich werde auch sterben. Wir werden alle sterben. Ich könnte jetzt natürlich sagen: ‘Nein, Sie werden schon nicht sterben’. Aber, naja…” Damit hatte Gunkl sein Publikum gepackt […]

Was macht das mit uns?

Die These, daß das Bürgertum einen Hang zum Faschistoiden hat, wird gerade wieder bewiesen. Der Sportminister hat gerade im Fernsehen erklärt, man solle nicht so viel Sport treiben: “Ich möchte einen kleinen Appell hier noch mitliefern, das bezieht sich auf den Bereich des Sports, weil ich da sehr viele Meldungen bei mir im Ministerium auch […]